Davis Cup Deutsches Team trifft auf Belgien

Das erscheint machbar: Die deutsche Davis-Cup-Auswahl trifft in der ersten Spielrunde 2017 auf die Belgier. Wer für Deutschland dann antritt, ist allerdings noch völlig offen.

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff nach Sieg über Polen)
Bongarts/Getty Images

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff nach Sieg über Polen)


Das deutsche Davis-Cup-Team trifft in der ersten Runde 2017 auf Belgien. Das ergab die Auslosung der Partien am Donnerstag in London. Die Mannschaft von Bundestrainer Michael Kohlmann genießt gegen die vom Weltranglisten-14., David Goffin, angeführten Belgier vom 3. bis 5. Februar 2017 Heimrecht. In einem möglichen Viertelfinale würde Deutschland vom 7. bis 9. April 2017 auf den Sieger des Vergleichs Argentinien gegen Italien treffen.

Die deutschen Tennis-Herren hatten erst am vergangenen Wochenende mit einem mühsamen 3:2-Sieg in Berlin gegen Polen den Klassenerhalt perfekt gemacht. Den entscheidenden dritten Punkt holte Jan-Lennard Struff.

Wer im kommenden Jahr für Deutschland spielen wird, ist noch unklar. Zuletzt hatte Alexander Zverev für das Abstiegsduell mit Polen abgesagt und dafür viel Kritik geerntet. Philipp Kohlschreiber musste verletzt passen, dürfte gegen Belgien aber wieder zur Verfügung stehen. Florian Mayer hat seinen Rücktritt erklärt.

Ob Dustin Brown, Mischa Zverev und Tobias Kamke, die für das Spiel gegen Polen ebenfalls abgesagt hatten, tatsächlich wie von DTB-Vizepräsident Dirk Hordorff angekündigt, gesperrt werden, will der Verband zeitnah entscheiden.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.