Handball Flensburg und Kiel stehen im Pokal-Finale

Nordderby um den Titel: Flensburg-Handewitt trifft im Endspiel um den DHB-Pokal auf den THW. Die SG besiegte die Rhein Neckar-Löwen überraschend deutlich, Kiel hatte mit Leipzig deutlich mehr Mühe.

Kiels Niclas Ekberg (r.)
DPA

Kiels Niclas Ekberg (r.)


Der SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel ist der Einzug ins Finale des DHB-Pokals gelungen. Der Bundesliga-Tabellenführer aus Flensburg besiegte die Rhein Neckar-Löwen im Halbfinale des Final Four-Turniers in Hamburg überraschend deutlich 33:23 (18:16) und steht damit zum siebten Mal hintereinander im Finale.

Überragender Spieler auf Seiten der Flensburger war der etatmäßige Ersatzkeeper Kevin Moeller, der von den Zuschauern wegen seiner zahlreichen Paraden mit Sprechchören gefeiert wurde. Zum besten Werfer der SG, die den Pokal zuletzt 2015 gewann, avancierte Rasmus Lauge mit sieben Treffern. Bei den Löwen trafen Alexander Petersson und Kim Ekdahl du Rietz am häufigsten (je fünf Tore).

Im Endspiel trifft die Mannschaft von Ljubomir Vranjes am Sonntag (14.30 Uhr, TV: Sport1) auf ihren Kieler Erzrivalen. Der Rekord-Pokalsieger, aktuell Zweiter in der Liga, hatte zuvor den SC DHfK Leipzig 35:32 (19:19) besiegt. Das Team von Trainer Alfred Gislason, die sich in den letzten drei Jahren nicht für das Endrunden-Turnier qualifiziert hatte, könnte den Titel zum zehnten Mal gewinnen.

Während Flensburgs Halbfinale bereits Mitte der zweiten Halbzeit entschieden war, lieferten sich Kiel und Leipzig einen offenen Schlagabtausch, bei dem die individuelle Klasse des THW am Ende den Ausschlag gab. Erfolgreichster Torschütze in einem hochklassigen Spiel war Rechtsaußen Niclas Ekberg mit zwölf Treffern. Zudem überzeugten die deutschen Nationalspieler Steffen Weinhold und Rune Dahmke (beide sechs Tore).

lst/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Blendy 08.04.2017
1. Handball's coming home :)
ins Mutter-(Bundes-)Land des Hallenhandballs! Schön, dass unsere beiden SH-Vereine ins Finale gekommen sind! Jetzt soll es bitte FleHa richten :)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.