Mixed Zone: Einigung in NFL-Tarifstreit in Sicht

Schon am Wochenende könnten die offiziellen NFL-Schiedsrichter wieder auf dem Platz stehen. US-amerikanische Medien gehen von einem baldigen Ende des Lockouts aus. Die Füchse Berlin haben die Führung in der Handball-Bundesliga übernommen. Und: Ulms Basketballer spielen nicht in der Euroleague.

Patriots-Trainer Belichick (r.): Strafe wegen Handgreiflichkeit Zur Großansicht
REUTERS

Patriots-Trainer Belichick (r.): Strafe wegen Handgreiflichkeit

Hamburg - Es kommt offenbar Bewegung in den Gehaltsstreit zwischen den Schiedsrichtern der US-amerikanischen Football-Liga NFL und dem Verband: Nach Informationen der "New York Times" sollen beide Seiten sich angenähert haben und ein Ende des Lockouts in Sicht sein. Auch der US-Fernsehsender ESPN vermeldete, die Einigung auf einen neuen Vertrag sei nur noch Formsache. Die offiziellen Referees könnten demnach schon an diesem Wochenende wieder NFL-Partien leiten. Sie waren zuletzt von Schiedsrichtern aus unteren Ligen ersetzt worden, was bei vielen Clubs zu erheblichem Unmut gesorgt hatte.

Aus diesem Grund muss Bill Belichick, Trainer des deutschen NFL-Profis Sebastian Vollmer bei den New England Patriots, wegen einer Handgreiflichkeit gegen einen Schiedsrichter eine Geldstrafe von 50.000 Dollar (39.000 Euro) zahlen. Der dreimalige Super-Bowl-Sieger hatte nach der Niederlage gegen die Baltimore Ravens den Referee am Arm gepackt. Zuvor waren schon John Fox, Headcoach der Denver Broncos, und sein Assistent Jack Del Rio mit einer Geldstrafe in Höhe von 55.000 Dollar (43.000 Euro) belegt worden, weil sie die Schiedsrichter angemeckert hatten.

Die Füchse Berlin haben das Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga gewonnen und die Tabellenführung übernommen. Beim TuS N-Lübbecke setzte sich der Champions-League-Teilnehmer dank einer starken zweiten Halbzeit 33:29 (14:15) durch. Zwischenzeitlich lag Lübbecke mit drei Toren vorne. Bei den Berlinern war Ivan Nincevic mit neun Treffern der erfolgreichste Werfer, Dennis Wilke und Kristian Svensson (jeweils sechs) erzielten die meisten Tore für Lübbecke.

Die Ulmer Basketballer haben den Sprung in die Euroleague klar verpasst. Der deutsche Vize-Meister verlor gegen den russischen Top-Favoriten Unics Kasan 73:91 (32:37). Ulm schied damit beim Qualifikationsturnier bereits in der ersten Runde aus. Statt in der Euroleague spielen die Ulmer nun wie die Artland Dragons und Würzburg im Eurocup. In der Euroleague sind aus der Bundesliga Meister Brose Baskets Bamberg und dank einer Wildcard auch ALBA Berlin vertreten.

psk/AP/sid/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Mixed Zone
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
National Football League
AP
Die 32 Teams in der National Football League (NFL) spielen in zwei Conferences: der American Football Conference (AFC) und der National Football Conference (NFC). AFC und NFC umfassen jeweils 16 Teams, die wiederum in vier Divisions unterteilt sind: East, North, South und West.

AFC East: Buffalo Bills, Miami Dolphins, New England Patriots, New York Jets
AFC North: Baltimore Ravens, Cincinnati Bengals, Cleveland Browns, Pittsburgh Steelers
AFC South: Houston Texans, Indianapolis Colts, Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans
AFC West: Denver Broncos, Kansas City Chiefs, Oakland Raiders, San Diego Chargers

NFC East: Dallas Cowboys, New York Giants, Philadelphia Eagles, Washington Redskins
NFC North: Chicago Bears, Detroit Lions, Green Bay Packers, Minnesota Vikings
NFC South: Atlanta Falcons, Carolina Panthers, New Orleans Saints, Tampa Bay Buccaneers
NFC West: Arizona Cardinals, St. Louis Rams, San Francisco 49ers, Seattle Seahawks

Super-Bowl-Sieger seit 2000
Jahr Gewinner Verlierer MVP
2014 Seattle Seahawks Denver Broncos Malcolm Smith
2013 Baltimore Ravens San Francisco 49ers Joe Flacco
2012 New York Giants New England Patriots Eli Manning
2011 Green Bay Packers Pittsburgh Steelers Aaron Rodgers
2010 New Orleans Saints Indianapolis Colts Drew Brees
2009 Pittsburgh Steelers Arizona Cardinals Santonio Holmes
2008 New York Giants New England Patriots Eli Manning
2007 Indianapolis Colts Chicago Bears Peyton Manning
2006 Pittsburgh Steelers Seattle Seahawks Hines Ward
2005 New England Patriots Philadelphia Eagles Deion Branch
2004 New England Patriots Carolina Panthers Tom Brady
2003 Tampa Bay Buccaneers Oakland Raiders Dexter Jackson
2002 New England Patriots Saint Louis Rams Tom Brady
2001 Baltimore Ravens New York Giants Ray Lewis
2000 Saint Louis Rams Tennessee Titans Kurt Warner
Deutsche Handball-Meister seit 1990
Jahr Club
2013 THW Kiel
2012 THW Kiel
2011 HSV Hamburg
2010 THW Kiel
2009 THW Kiel
2008 THW Kiel
2007 THW Kiel
2006 THW Kiel
2005 THW Kiel
2004 SG Flensburg-Handewitt
2003 TBV Lemgo
2002 THW Kiel
2001 SC Magdeburg
2000 THW Kiel
1999 THW Kiel
1998 THW Kiel
1997 TBV Lemgo
1996 THW Kiel
1995 THW Kiel
1994 THW Kiel
1993 SG Wallau/Massenheim
1992 SG Wallau/Massenheim
1991 VfL Gummersbach
1990 TV Großwallstadt