Erfurter Dopingaffäre Nada ermittelt gegen Radsportler

In der Dopingaffäre um den Sportmediziner Andreas Franke ist ein weiterer Sportler ins Visier der Nationalen Anti-Doping Agentur geraten. Wie die Nada der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte, ermittelt sie gegen einen Radsportler wegen des Verdachts auf Anwendung einer unerlaubten Blutdoping-Methode.

Dopingproben: Nada ermittelt gegen Radsportler wegen Blutdoping-Verdachts
AFP

Dopingproben: Nada ermittelt gegen Radsportler wegen Blutdoping-Verdachts


Hamburg - Die Dopingaffäre um einen Erfurter Sportmediziner weitet sich aus: Wie die Nationale Anti-Doping Agentur (Nada) der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte, ermittelt sie nun gegen einen zweiten Athleten wegen des Verdachts auf Anwendung einer unerlaubten Blutdoping-Methode. "Es stimmt, wir haben nun in einem zweiten Fall, hier gegen einen Radsportler, Ermittlungen eingeleitet und werden jetzt in Kürze auch gegen ihn das Verfahren eröffnen", sagte Nada-Vorstandsmitglied Lars Mortsiefer. Zuletzt hatte die Nada ein seit Sommer 2011 laufendes Disziplinarverfahren gegen eine Erfurter Eisschnellläuferin bestätigt, den Namen aber ebenfalls nicht genannt.

Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt seit Frühjahr 2011 wegen Verstößen gegen das Arzneimittelgesetz gegen den Erfurter Mediziner Andreas Franke. Er soll das Blut zahlreicher Athleten aus dem Eisschnelllauf, Radsport und der Leichtathletik mit UV-Strahlen behandelt und reinjiziert haben. Franke weist jeden Dopingverdacht zurück.

Dabei ist er mit einem anderen Strippenzieher des DDR-Staatsdopings gut vertraut: Mit Horst Tausch unterhielt er nach SZ-Informationen jahrelang eine Praxisgemeinschaft in Erfurt. Tausch, zuvor Sektionsarzt des SC Turbine Erfurt, war als leitender Verbandsarzt am Doping der DDR-Schwimmer beteiligt und wurde 2000 zu einer Gefängnisstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Er hatte gestanden Kristin Otto und 21 weitere Schwimmerinnen mit Dopingmitteln versorgt zu haben. Andreas Frankes Praxispartner trat 2008 in den Ruhestand.

leh



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.