Fed Cup Deutschland verpasst Halbfinale - und muss in die Playoffs

Während Weißrussland mit Topspielerinnen antrat, konzentrierte sich Angelique Kerber auf ein Einzelturnier in Doha. Ohne sie blieben die deutschen Tennisfrauen ohne Chance.

Laura Siegemund
REUTERS

Laura Siegemund


Das ersatzgeschwächte deutsche Tennisteam hat in der ersten Runde des Fed Cups gegen Weißrussland 0:4 verloren und den Einzug in das Halbfinale verpasst. Stattdessen droht der Abstieg aus der Weltgruppe.

Laura Siegemund verlor wie zuvor bereits Andrea Petkovic und Tatjana Maria ihr Einzel. Angelique Kerber und Julia Görges hatten nicht im Aufgebot gestanden. Beide starten am Montag beim WTA-Turnier in Doha.

Gegen die weißrussische Top-Ten-Spielerin Aryna Sabalenka (Rang neun der Weltrangliste) verlor Siegemund in Braunschweig 1:6, 1:6. Siegemund war kurzfristig für Maria nachnominiert worden, die zum Auftakt gegen Alexandra Sasnowitsch 6:7 (3:7), 3:6 verloren hatte.

Vor ihrem Sieg gegen Siegemund hatte Sabalenka bereits Pektovic 6:2, 6:1 geschlagen. Auch im abschließenden unbedeutenden Doppel gewannen die Weißrussinnen: Victoria Azarenka und Lidzya Marozava besiegten Mona Barthel und Anna-Lena Grönefeld 6:1, 0:6, 11:9.

Zuletzt hatte das deutsche Fed-Cup-Team im Februar 2017 ein Erstrundenduell verloren - gegen die USA, ebenfalls 0:4. In den Playoffs müssen sie am 20. und 21. April um den Klassenverbleib spielen. Der Gegner wird am kommenden Dienstag ausgelost.

hba/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Nonvaio01 10.02.2019
1. na und
das spielgelt jedenfalls das wahre bild wieder.
quincy1964 10.02.2019
2. Fed Cup
Anstelle von Überheblichkeit von Andrea Petkovic die meilenweit von der Weltspitze entfernt ist. Große Klappe, ständig in den sozialen Medien unterwegs.Frau Rittner Head of Women Tennis Germany, sollte schnell zusehen das der Nachwuchs funktioniert. Lottner und Co sind gescheitert.Witthöft war/ ist im Porsche Nachwuchs Team/ ausser Spesen nichts gewesen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.