Kerber im Viertelfinale der French Open Jetzt wartet die Weltranglistenerste

Mit einer Gala-Vorstellung in die nächste Runde: Angelique Kerber hat sich im Achtelfinale von Paris deutlich durchgesetzt. Nun steht der Härtetest mit Simona Halep an.

Angelique Kerber
REUTERS

Angelique Kerber


Nach knapp über einer Stunde war ihr der Einzug ins Viertelfinale nicht mehr zu nehmen: Angelique Kerber hat sich im Achtelfinale der French Open gegen Caroline Garcia aus Frankreich 6:2, 6:3 durchgesetzt. Die Deutsche hatte nur gegen Ende der Partie eine schwächere Phase, insgesamt brauchte Kerber fünf Matchbälle zum Sieg gegen die an Nummer sieben gesetzte Garcia.

In der nächsten Runde von Paris bekommt es die 30-Jährige mit Simona Halep aus Rumänien zu tun. Die Nummer eins der Tenniswelt hatte in der zweiten Runde Andrea Petkovic ausgeschaltet und war im Achtelfinale mit einem starken Auftritt gegen Elise Mertens (6:2, 6:1) weitergekommen.

Kerber hat das Grand-Slam-Turnier bisher noch nicht gewinnen können, im Viertelfinale von Roland Garros stand sie letztmals 2012. Mit dem erneuten Einzug in die Runde der letzten acht Teilnehmerinnen bestätigte Kerber ihre verbesserte Form in diesem Jahr - die Deutsche hatte bei den Australian Open bereits das Halbfinale erreicht. Im Vorjahr war Kerbers bestes Ergebnis bei einem der vier großen Turniere das Achtelfinale, in diesem stand sie bei den Australian Open und in Wimbledon.

Für Kerber wird es das achte Aufeinandertreffen mit Halep. Bisher ging sie drei Mal als Siegerin gegen die 26-Jährige vom Platz. Beim bisher letzten Duell der beiden gewann Halep, es war das Halbfinale bei den Australian Open im Januar.

jan



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.