Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Galoppsport: Starke erstmals nach schwerem Sturz wieder im Sattel

Star-Jockey Starke: Neuanfang nach schwerer Verletzung Zur Großansicht
DPA

Star-Jockey Starke: Neuanfang nach schwerer Verletzung

Es war ein Horrorsturz des Star-Jockeys: Andrasch Starke zog sich vor fünf Monaten einen Lungenriss und einen Schlüsselbeinbruch zu. Jetzt feiert er in Köln sein Comeback.

Hamburg - Star-Jockey Andrasch Starke kehrt nach sechsmonatiger Verletzungspause in den Rennsattel zurück. In sechs der insgesamt sieben Rennen in Köln geht der 40-Jährige an den Start. Somit absolviert Starke bei seiner Rückkehr nach einem schweren Sturz und schweren Verletzungen vor fünf Monaten ein nahezu volles Programm. Die von Peter Schiergen in Köln trainierte Stute Guavia ist Starkes erster Ritt nach der Zwangspause.

Starke, der im Sattel der Ausnahmestute Danedream seine größten Erfolge hatte, war im Mai bei einem Rennen in Japan gestürzt. Dabei hatte sich der Jockey einen Lungenriss und einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Bei der anschließenden Operation an der Schulter traten Komplikationen auf, und Starke hatte mit Lähmungen in Arm und Hand zu kämpfen. Mittlerweile hat er seine Verletzungen kuriert, und nach einigen Trainingsarbeiten im Sattel steht nun die Rückkehr ins Wettkampfgeschehen an.

aha/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: