Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas startet in Bochum

Nach der Tour ist vor dem Sparkassen Giro: Der frischgebackene Sieger der Frankreich-Rundfahrt, Geraint Thomas, wird schon am Sonntag sein nächstes Radrennen in Bochum fahren.

Geraint Thomas
DPA

Geraint Thomas


"Ich denke, dass es kein Geheimnis ist, wie schwierig es war, den derzeit besten und begehrtesten Radsportler der Welt zu verpflichten", sagte Organisator Sven Claußmeyer über seinen Coup beim diesjährigen Sparkassen Giro in Bochum. Denn am Sonntag wird bei dem Radrennen der erst kürzlich gekürte Sieger der Tour de France, Geraint Thomas, sein einziges Rennen in Deutschland in diesem Jahr fahren.

"Wir haben schon lange vor Ende der Tour de France den Kontakt zu Geraint aufgenommen, weil wir ihn unbedingt wollten", sagte Claußmeyer. "Egal wie die Tour de France ausgegangen wäre." Nun wird der prominente Starter der Veranstaltung vermutlich trotzdem zu einem größeren Zuschauerinteresse verhelfen, als es vor der diesjährigen Tour zu vermuten war.

Der Waliser ist allerdings nicht der einzig namhafte Starter in Bochum. Die deutschen Tour-Teilnehmer Marcel Sieberg, Nils Politt und Rick Zabel werden ebenfalls beim 80 Kilometer langen Profirennen dabei sein, das am Sonntag um 17.05 Uhr beginnt.

tip/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kortumsonne 31.07.2018
1. Toller Coup!
Großes Lob für die Weitsicht des Veranstalters - das gleiche gilt für die Zuverlässigkeit des Toursiegers.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.