"Bär von Bellenberg" Gewichtheber-Legende Rudolf Mang ist tot

Rudolf Mang holte bei Olympia 1972 in München Silber im Gewichtheben, später stellte er 42 deutsche Rekorde sowie vier Weltrekorde auf. Nun starb Mang in seinem Fitnessstudio im bayerischen Bellenberg.

Rudolf Mang 1972 in München
DPA

Rudolf Mang 1972 in München


Gewichtheber-Legende Rudolf Mang ist tot. Der Silbermedaillengewinner der Olympischen Sommerspiele 1972 in München starb bereits am Montagabend im Alter von 67 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts in seinem Fitnessstudio im bayerischen Bellenberg. Den Todesfall bestätigte die Bürgermeisterin seiner Heimatgemeinde Bellenberg, Simone Vogt-Keller. Zuvor hatte die "Augsburger Allgemeine" darüber berichtet.

Der als "Bär von Bellenberg" bekannt gewordene Mang gewann bei den Sommerspielen in München hinter dem Russen Wassili Alexejew die Silbermedaille in der Gewichtsklasse über 110 Kilogramm. Dazu gewann der gelernte Fernmeldetechniker bei der Weltmeisterschaft 1973 im kubanischen Havanna die Goldmedaille im Reißen sowie Bronze im Stoßen. Im Zweikampf gab es für Mang die Silbermedaille.

Fotostrecke

7  Bilder
Fotostrecke: Der Bär aus Bellenberg

Im Laufe seiner Karriere, die er bereits 1974 aus gesundheitlichen Gründen beenden musste, stellte Mang 42 deutsche Rekorde sowie vier Weltrekorde im Erwachsenen- sowie 19 Weltrekorde im Juniorenbereich auf.

Im Jahr 2015 gab Mang der "Augsburger Allgemeinen" ein Interview, Anlass war sein 65. Geburtstag und seine anstehende Rente. "Bei einer Generaluntersuchung nach Olympia haben mir die Ärzte erzählt, wie gebraucht meine Gelenke sind. Deshalb habe ich 1974 im Alter von 24 Jahren aufgehört", sagte er dabei. Später habe er Fitnessgeräte hergestellt und ein Studio in Bellenberg betrieben. "Da bin ich heute noch fast jeden Tag", sagte Mang damals im Zeitungsinterview. "Den Ehrgeiz, viele Kilos zu bewegen, habe ich nicht mehr. Ich setze mich lieber auf den Fahrradergometer und mache was für die Ausdauer."

aar/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.