US-Golferin Lincicome startet bei den Männern "An den ersten drei oder vier Löchern werde ich sicher nervös sein"

In mehr als 150 Jahren Golf-Geschichte ist Brittany Lincicome erst die sechste Frau, die an der PGA-Tour der Männer teilnimmt. Dort könnte der 32-Jährigen Historisches gelingen.

Brittany Lincicome
AFP

Brittany Lincicome


Die US-amerikanische Profigolferin Brittany Lincicome nimmt ab Donnerstag als erst sechste Frau der Geschichte an einem Männer-Turnier der PGA-Tour teil. Die 32-Jährige startet bei der mit 3,5 Millionen US-Dollar dotierten Barbasol Championship im US-Bundesstaat Kentucky. "Ich bin richtig, richtig aufgeregt", sagte Lincicome vor ihrer ersten Runde.

"Natürlich habe ich schon oft gehört, dass ich die erste Frau werden kann, die bei den Männern den Cut schafft. An den ersten drei oder vier Löchern werde ich sicher nervös sein", sagte Lincicome. Die Amerikanerin hat auf der Frauen-Tour LPGA bislang zwei Major-Titel und insgesamt acht Turniere gewonnen.

Die Schwedin Annika Sörenstam hatte 2003 als erste Frau seit 58 Jahren an einem PGA-Turnier der Männer teilgenommen und den Cut verpasst. Bis dahin war Mildred Ella "Babe" Zaharias aus den USA im Jahre 1945 die letzte Golferin gewesen, die den Schritt gewagt hatte. 2008 schlug auch US-Star Michelle Wie als bislang letzte Frau bei einem Männer-Turnier ab, ebenfalls, ohne den Cut zu schaffen.

"Schon auf der Übungsrunde war es irgendwie surreal", sagte Lincicome vor ihrem PGA-Debüt: "Ich kann nicht aufhören zu lächeln. Ich werde einfach rausgehen und die beste Zeit meines Lebens genießen. Ich kann den Donnerstag kaum erwarten."

An der mangelnden Unterstützung der Konkurrenz sollte es nicht scheitern. "Alle Männer - ob auf dem Golfplatz oder im Esszimmer - waren super unterstützend, das finde ich toll", sagte Lincicome vor ihrer historischen Teilnahme. "Sie finden es toll, dass ich hier bin und haben mir das klargemacht."

bam/sid

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.