Mixed Zone: Bryant bester Spieler, Katjuscha-Fahrer suspendiert

Der Ulmer Basketballer John Bryant erhält eine begehrte Auszeichnung. Denis Galimsjanow droht nach positiver Dopingprobe eine Sperre. Gennadij Chalepo wird neuer Coach des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke.

Basketballer John Bryant: Wertvollster Spieler der Saison Zur Großansicht
DPA

Basketballer John Bryant: Wertvollster Spieler der Saison

Hamburg - Basketballprofi John Bryant vom Bundesligisten ratiopharm Ulm ist zum wertvollsten Spieler der Saison gewählt worden. Eine Jury aus Trainern, den Kapitänen der 18 Vereine und ausgewählten Medienvertretern sahen in dem 24-jährigen US-Amerikaner den besten Akteur der noch laufenden Spielzeit. Hinter dem Center des Tabellendritten landeten P.J. Tucker von Spitzenreiter Bamberg und Alba Berlins DaShaun Wood. Als besten Trainer kürte die Jury Ulms Thorsten Leibenath.

Der russische Radprofi Denis Galimsjanow ist positiv auf die Doping-Substanz Epo getestet worden. Der Fahrer des Teams Katjuscha wurde bis zur Öffnung der B-Probe suspendiert. Die Urinprobe war dem 27-Jährigen am 22. März bei einer Trainingskontrolle entnommen worden. Manager des russischen Teams ist der deutsche Hans-Michael Holczer. Außerdem gehören die ehemaligen deutschen Profis Erik Zabel, Christian Henn, Thorsten Schmidt und Uwe Peschel zur sportlichen Leitung von Katjuscha.

Die kenianischen Läufer sind beim 116. Boston-Marathon zu einem Dreifach-Erfolg gekommen. Der 29-jährige Wesley Korir gewann bei Temperaturen von mehr als 30 Grad in 2:12:40 Stunden vor Levy Matebo und Bernard Kipyego. Korirs Sieg war der 19. Erfolg eines Kenianers beim ältesten Städte-Marathon der Welt seit 1991. Titelverteidiger Geoffrey Mutai (Kenia), der bei seinem Erfolg im Vorjahr, in 2:03:02 Stunden die schnellste Zeit der Marathon-Geschichte gelaufen war, musste nach 29 Kilometern aufgrund von Krämpfen aufgeben.

Handball-Bundesligist Tus N-Lübbecke hat Gennadij Chalepo als neuen Cheftrainer für die kommende Saison verpflichtet. Der gebürtige Weißrusse erhält einen Vertrag bis Juni 2014. Der derzeitige Coach Markus Baur beendet seine Tätigkeit zum Saisonende aus familiären Gründen. Seinen Vertrag verlängert hat indes Trainer Michael Roth bei Bundesligist MT Melsungen. Die Nordhessen und Roth verständigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit bis 2015.

Der englische Golfprofi Luke Donald hat die Weltranglistenspitze verloren. Nach einem enttäuschenden 37. Platz beim US-Turnier in Hilton Head Island fiel Donald hinter den US-Open-Gewinner Rory McIlroy (Nordirland) zurück. Dieser hatte auf einen Start in South Carolina verzichtet. Der Deutsche Martin Kaymer verbesserte sich in der aktuellen Rangliste um eine Position auf Platz sechs.

Leichtathletik-Ikone Haile Gebrselassie wird sein letztes 10.000-Meter-Rennen am 27. Mai im niederländischen Hengelo bestreiten. Der 39-Jährige Äthiopier hatte sich bereits in den vergangenen Jahren auf den Marathon konzentriert, in dieser Disziplin aber die Qualifikation für die Olympischen Spiele im Sommer in London verfehlt. Gebrselassie gewann über die 10.000 Meter zwei olympische Goldmedaillen und wurde vier Mal Weltmeister.

Box-Weltmeisterin Susi Kentikian will ihre drei Titel im Fliegengewicht am 16. Mai in Frankfurt an der Oder verteidigen. Die Gegnerin im Kampf um die Gürtel der Boxverbände WBA, WBO und WIBF steht allerdings noch nicht fest. Kentikian, die in 29 Kämpfen (16 K.o.-Siege) noch ungeschlagen ist, hatte zuletzt im Oktober 2011 die Thailänderin Teeraporn Pannimit besiegt.

Tennisspielerin Angelique Kerber hat nach ihrem zweiten Turniererfolg eine Einsatzgarantie für das Fed-Cup-Relegationsspiel gegen Australien erhalten. Teamchefin Barbara Rittner bestätigte vor dem Duell am kommenden Wochenende: "Wenn sie sich gut fühlt und gesund ist, ist sie gesetzt." Kerber hatte am Sonntag im Finale des WTA-Turniers in Kopenhagen die Dänin Caroline Wozniacki besiegt und ihren zweiten Turniererfolg binnen 63 Tagen gefeiert. Damit rückte die Kielerin in der Weltrangliste auf Rang 14 vor. Neben Kerber gehören Julia Görges, Anna-Lena Grönefeld, Rückkehrerin Andrea Petkovic und Ersatzsspielerin Mona Barthel zum deutschen Fed-Cup-Aufgebot.

kem/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Mixed Zone
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
BBL-Meister und MVPs seit 2000
Jahr Team MVP der Saison
2013 Bamberg John Bryant (Ulm)
2012 Bamberg John Bryant (Ulm)
2011 Bamberg DaShaun Wood (Frankfurt)
2010 Bamberg Julius Jenkins (Berlin)
2009 Oldenburg Jason Gardner (Oldenburg)
2008 Berlin Julius Jenkins (Berlin)
2007 Bamberg Jerry Green (Ludwigsburg)
2006 Köln Jovo Stanojevic (Berlin)
2005 Bamberg Chuck Eidson (Gießen)
2004 Frankfurt Pascal Roller (Frankfurt)
2003 Berlin Jovo Stanojevic (Berlin)
2002 Berlin Wendell Alexis (Berlin)
2001 Berlin St. Hutchinson (Leverkusen)
2000 Berlin Wendell Alexis (Berlin)
Fotostrecke
Deutsche Tennisstars: Steffi, Boris und Bine