Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Golf: McIlroy gewinnt PGA Championship in Wentworth

Golfprofi McIlroy: Turniersieg im Wentworth Club Zur Großansicht
Getty Images

Golfprofi McIlroy: Turniersieg im Wentworth Club

Erfolgreicher Start als Single: Rory McIlroy hat bei der PGA Championship im Wentworth Club erstmals seit zwei Jahren wieder ein Turnier in Europa gewonnen. Auch die deutschen Golfer Marcel Siem und Martin Kaymer zeigten starke Leistungen.

SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Der nordirische Golfprofi Rory McIlroy hat die PGA Championship im Wentworth Club in der Nähe von London gewonnen. Nur wenige Tage nach der Trennung von seiner Freundin, der Tennisspielerin Caroline Wozniacki, gewann der 25-Jährige mit einer Gesamtzahl von 274 Schlägen erstmals seit zwei Jahren wieder ein Turnier in Europa. Für seinen Erfolg bei der mit 4,75 Millionen Euro dotierten Veranstaltung kassierte McIlroy 792.000 Euro. Zweiter wurde mit einem Schlag mehr der Ire Shane Lowry.

Eine starke Leistung zeigten auch die deutschen Golfer: Marcel Siem landete auf dem siebten Platz. Der 33-Jährige erreichte nach einer 68er Runde zum Abschluss mit insgesamt 280 Schlägen sein bestes Saisonergebnis.

Siem war zusammen mit Martin Kaymer unterwegs, der sich mit einem 69er Durchgang und insgesamt einem Versuch mehr auf den geteilten zwölften Platz verbesserte. Sein bis dato bestes Ergebnis im Wentworth Club war ein elfter Rang vor fünf Jahren. Der ehemalige Weltranglistenerste wird nun eine Turnierpause einlegen und die Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag im Trainingslager besuchen.

tpr/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Rory McIlroy
optaeck 25.05.2014
Wenn es stimmt, dass Golf vor allem Kopfsache ist, dann hat da wohl einer befreit aufgespielt.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Kleines Golf-Lexikon
Par: Für jedes einzelne Loch und jeden Golfkurs ist ein Par definiert. Dieser Wert steht für die Anzahl der Schläge, die der Spieler brauchen sollte, um das Loch respektive den Kurs zu bewältigen. Hierbei handelt es sich natürlich um Werte für Spitzenspieler. Spielt man also auf einem Kurs, der als Par 72 ausgewiesen ist, eine 70er-Runde, spielt man zwei unter Par.

Hole-in-one: Bezeichnung für das Kunststück, den Ball direkt vom Abschlag ins Loch zu befördern.

Eagle: Zwei Schläge unter Par bei einem Loch

Birdie: Ein Schlag unter Par

Bogey: Ein Schlag über Par

Double Bogey: Zwei Schläge über Par

Triple Bogey: Drei Schläge über Par

Grün: Das Grün ist die kurzgeschnittene Rasenfläche am Ende einer jeden Bahn. Auf dieser befindet sich das Loch.

Fairway: Die Spielbahn zwischen Abschlag und Grün.

Handicap: Gibt die Spielstärke eines Golfers wieder. Je niedriger das Handicap, desto besser der Spieler. Die Zahl gibt die Differenz an, die der Golfer auf dem Platz über Par spielt.

Fotostrecke
Legendäre Golfer: Schwarzer Ritter, goldener Bär

SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: