U.S. Open Golferin Park feiert historischen Major-Hattrick

Die Golf-Weltranglistenerste Inbee Park hat die U.S. Open der Frauen gewonnen. Der Südkoreanerin reichte beim Turnier in Southampton eine durchschnittliche 74er-Runde, um auch beim dritten Major-Turnier des Jahres zu triumphieren.

Golferin Park: Sieg in Southhampton
REUTERS

Golferin Park: Sieg in Southhampton


Hamburg - Golferin Park Inbee hat sich mit einem Major-Hattrick in die Geschichtsbücher eingetragen. Die Weltranglistenerste aus Südkorea triumphierte bei den U.S. Open in Southampton (US-Bundesstaat New York) mit 280 Schlägen und gewann damit auch das dritte Major der Saison. Das war zuletzt der legendären Amerikanerin Babe Zaharias vor 63 Jahren gelungen. Zweite wurde Parks Landsfrau Kim In-Kyung mit vier Schlägen Rückstand.

Mit einem weiteren Titel bei den British Open im schottischen St. Andrews (1. bis 4. August) könnte die 24-jährige Park nun für ein Novum sorgen: Vier Major-Turniere in einer Saison hat sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern noch niemand gewonnen.

Caroline Masson beendete die mit 3,25 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung bei schwierigen Bedingungen nach einer 78er-Runde und 304 Schlägen auf dem geteilten 54. Platz. Sandra Gal war vor dem Wochenende am Cut gescheitert.

psk/dpa/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
powerranger 01.07.2013
1. Tolle Leistung
aber hübsch ist die Dame nicht.
marifu 01.07.2013
2. Ffffffftttt......
Zitat von powerrangeraber hübsch ist die Dame nicht.
Ihre Meinung über ihr Aussehen geht ihr wahrscheinlich schlicht und einfach sonstwo vorbei.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.