Grenke Chess Classic Die Partien der siebten Runde zum Nachspielen

Der Weltmeister bleibt dran: Bei den Grenke Chess Classic hat sich Magnus Carlsen gegen Arkadij Naiditsch durchgesetzt. Spielen Sie diese und die weiteren Partien der siebten Runde nach.

SPIEGEL ONLINE


Magnus Carlsen hat bei den Grenke Chess Classic seinen zweiten Platz behauptet. Gegen Arkadij Naiditsch aus Aserbaidschan gelang dem Weltmeister aus Norwegen in der siebten Turnierrunde der zweite Sieg.

Carlsen überraschte Naiditsch in der Eröffnung mit der Wahl der scharfen Sizilianischen Najdorf-Variante als Schwarzer. Mit einem feinen Läuferzug provozierte er eine Schwächung der weißen Königsstellung. Das erwies sich als entscheidend, als sich die Stellung öffnete.

Im Spitzenduell schwächte Maxime Vachier-Lagrave gegen Fabiano Caruana seine Stellung im Vertrauen auf das Läuferpaar zu sehr. Der WM-Herausforderer führte in Ruhe alle seine Figuren im Zentrum und ließ seinem Gegner anschließend keine Chance.

Sie haben die Partien der siebten Runde verpasst? Kein Problem: Bei SPIEGEL ONLINE können Sie alle Begegnungen Zug um Zug nachspielen. So geht es: Klicken Sie sich mit den Pfeiltasten unter dem Schachbrett bequem durch die einzelnen Phasen der Partie.

mon



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.