Sieg gegen Schweden Spanien ist Handball-Europameister

Zur Halbzeit lag Schweden noch in Führung. Aber dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte haben sich Spaniens Handballer zum ersten Mal den EM-Titel gesichert.

Raul Entrerrios
REUTERS

Raul Entrerrios


Der neue Handball-Europameister heißt Spanien. Im Finale setzte sich der zweifache Weltmeister 29:23 gegen Schweden durch und gewann damit seinen ersten EM-Titel. Dabei hatten die Skandinavier zur Pause noch 14:12 geführt.

Schweden begann stark und ging durch eine Reihe beeindruckender Tempogegenstöße schnell 7:4 in Führung. Den Vorsprung verteidigte das Team von Trainer Kristján Andrésson dank mehrerer guter Paraden von Torwart Mikael Appelgren bis zur Halbzeit.

Doch nach dem Seitenwechsel mussten die Schweden dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Die Spanier verteidigten wesentlich besser und drehten die Partie durch einen 4:0-Lauf. In der Folge bauten sie ihre Führung kontinuierlich aus. Beste Werfer waren Ferran Solé und David Balaguer bei den Spaniern sowie Jesper Nielsen für Schweden mit jeweils fünf Toren.

mmm



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hooge789 29.01.2018
1. Ich freue mich für Spanien
Hoffentlich redet sich Deutschland jetzt nicht ein gegen den EM rausgeflogen zu sein. Denn Deutschland hat schon gegen Mazedonien und Serbien schwach gespielt.
mistermoe 29.01.2018
2.
Zitat von hooge789Hoffentlich redet sich Deutschland jetzt nicht ein gegen den EM rausgeflogen zu sein. Denn Deutschland hat schon gegen Mazedonien und Serbien schwach gespielt.
Stimmt, das Spiel gegen Serbien war besonders schlecht, zumal es auch nie stattgefunden hat, zumindest nicht bei dieser WM. Und gegen Spanien kann man mal verlieren, da braucht man nur bei den bis dahin ungeschlagenen Franzosen nachfragen, die als Haushoher Favorit in das Spiel gegen Spanien gegangen waren.
hooge789 29.01.2018
3.
Zitat von mistermoeStimmt, das Spiel gegen Serbien war besonders schlecht, zumal es auch nie stattgefunden hat, zumindest nicht bei dieser WM. Und gegen Spanien kann man mal verlieren, da braucht man nur bei den bis dahin ungeschlagenen Franzosen nachfragen, die als Haushoher Favorit in das Spiel gegen Spanien gegangen waren.
Slowenien muss es natürlich heissen und nicht Serbien. Frankreich war sicherlich Favorit, aber wenn ich mir die spanischen Spiele der EM angucke und die der Deutschen, sehe ich zumindest im Angriffsspiel einen Klassenunterschied. Ich sehe der Zukunft des deutschen Handballs eher skeptisch entgegen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.