Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Handball-EM: Norwegen zieht Protest zurück - Deutschland im Finale

Nationalspieler Wiede: Sonntag im Finale gegen Spanien Zur Großansicht
DPA

Nationalspieler Wiede: Sonntag im Finale gegen Spanien

Jetzt ist es offiziell: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird am Sonntag im Finale der Europameisterschaft auf Spanien treffen. Norwegen hat seinen Einspruch gegen das Halbfinale zurückgezogen.

Die deutschen Handballer stehen nun auch offiziell im EM-Finale. Norwegen hat seinen Protest gegen die Wertung des EM-Halbfinals zurückgezogen. Dies teilte der norwegische Handballverband auf seiner Internetseite mit. Damit steht dem Finale zwischen der Auswahl des Deutschen Handballbundes und Spanien am Sonntag (17.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) nichts mehr im Weg.

Norwegen hatte nach der 33:34-Niederlage nach Verlängerung am Freitagabend gegen die Wertung des Spiels protestiert. Simon Ernst, dies belegen die TV-Bilder, war nach dem Siegtreffer durch Kai Häfner wenige Sekunden vor Schluss mit einem gelben Leibchen jubelnd auf das Feld gelaufen, obwohl Torhüter Andreas Wolff seinen Kasten nicht verlassen hatte. Ernst griff dabei aber nicht mehr ins Spielgeschehen ein, der norwegische Anwurf wurde nach dem Tor Häfners nicht mehr ausgeführt.

bam/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Norwegen schlechter Verlierer
dieter 4711 30.01.2016
Es passiert doch immer wieder, dass Nichtbeteiligte nach einem Tor jubelnd auf den Platz laufen. Da die Zeit bereits um war, konnte auch Norwegen nicht mehr anwerfen und hat dadurch keinen Nachteil gehabt. Ich habe nicht gedacht, dass Norwegen ein so schlechter Verlierer ist.
2. ...
jujo 30.01.2016
Na also, geht doch, Emotion überhitzt nach dem Spiel, eine Nacht schlafen und dann siegt die pragmatische Einsicht in das unabänderliche.
3. Top Spiel
gabbanaflow 30.01.2016
Die Norweger sind doch keine schlechten Verlierer! Es war ein super Spiel und nach dem letzten Treffer, waren zwar noch einige Sekunden auf der Uhr, aber die Spieler haben direkt aufgegeben.. Kam sicher aus höheren Reihen und eventuell von einzelnen Spielern, die das beobachtet haben.. Aber ganz ehrlich, wenn ich im Halbfinale wäre und ich das sehe, würde ich es eventuell auch dementieren! Ist ja dann nochmal eine Chance.. Aber so -> alles top!
4. Norwegen gute Verlierer
alzaimar 30.01.2016
Faire Geste. Ich hätte auch erst einmal protestiert (sicherheitshalber). Nach einer Nacht und einer Analyse sieht die Sache dann eben anders aus. Sehr anständig, den Protest zurückzuziehen.
5. Das ist...
Franke aus Hamburg 30.01.2016
... mir sofort übel aufgestoßen. Ich bin zwar im Handball nicht so bewandert, allerdings ahnte ich schon, dass es Ärger geben wird. Damit meine ich nicht dur "Leibchensache" sondern dass unsere Jungs bereits jubelnd auf die Platte rannten, als meiner Meinung nach das Spiel offiziell noch nicht beendet war. Im Füßeball hätte es im Anschluss richtig Ärger gegeben (remember Düsseldorf). Trotzdem: Klasse Leistung, Jungs.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: