Handball-EM Spanien nach Sieg gegen Mazedonien auf Halbfinalkurs

Spanien hat bei der Handball-EM in Kroatien einen Schritt Richtung Halbfinale gemacht. Der Vizeeuropameister besiegte Mazedonien und liegt in der Tabelle nun vor Deutschland.

Spaniens Handballer
DPA

Spaniens Handballer


Mit einem deutlichen 31:20 (15:6) gegen Mazedonien hat sich Spanien Platz zwei in der Hauptrundengruppe II gesichert. Der Favorit begann stark, baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus und geriet zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Bester Werfer des Teams war Eduardo Gurbindo mit sechs Toren.

Deutschland liegt nach der Niederlage gegen Dänemark früher am Abend auf Platz drei der Gruppe. Dänemark führt sie mit sechs Punkten an. Am Mittwoch tritt Deutschland gegen Spanien an (20.25 Uhr Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: ARD) und hat die Möglichkeit, den Ex-Weltmeister in der Tabelle zu überholen. Mazedonien (3 Punkte) hat trotz der Niederlage ebenfalls noch Chancen aufs Halbfinale.

tip/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.