Handball: Jicha wirft Kiel zum Sieg, Flensburg schlägt Montpellier

13 Tore gegen Madrid: Kiels Filip Jicha war beim Sieg des THW in der Champions League der überragende Spieler. Auch die SG Flensburg-Handewitt gewann ihre Gruppenpartie bei Montpellier HB. Eine Niederlage kassierten hingegen die Füchse Berlin.

Kiels Jicha: 13 Tore gegen Madrid Zur Großansicht
DPA

Kiels Jicha: 13 Tore gegen Madrid

Hamburg - Titelverteidiger THW Kiel hat in der Champions League der Handballer in der Neuauflage des Finals der vergangenen Saison am siebten Spieltag der Gruppe B Atlético Madrid 31:27 (15:15) geschlagen und mit zehn Punkten Platz zwei hinter den verlustpunktfreien Ungarn von MKB Veszprem gefestigt. Angeführt vom überragenden Filip Jicha (13 Tore) und dem guten Torhüter Andreas Palicka drehte der THW die Partie in der Schlussphase.

Dagegen kassierten die Füchse Berlin ihre zweite Niederlage. Die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Berliner unterlagen in der Gruppe D bei HC Dinamo Minsk 24:31 (15:16), bleiben aber mit zehn Punkten Zweiter vor den Weißrussen (9). Allerdings spricht der direkte Vergleich für Minsk, sollten beide Teams am Ende der Gruppenphase punktgleich sein. Spitzenreiter FC Barcelona hatte am Samstag mit dem 36:25 gegen Kadetten Schaffhausen den siebten Sieg im siebten Spiel gefeiert. Die ersten vier Mannschaften einer Gruppe qualifizieren sich für die K.o.-Runde.

Einen wichtigen Auswärtssieg feierte die SG Flensburg-Handewitt. Die ersatzgeschwächte Mannschaft gewann am 7. Spieltag der Gruppe A 27:25 (12:14) bei Montpellier HB und liegt als Dritter mit zehn Punkten hinter dem HSV Hamburg, der punktgleich mit Spitzenreiter Medwedi Moskau (beide 11) ist. In einer von beiden Seiten hart geführten Partie zeigte bei Flensburg Torhüter Mattias Andersson eine überragende Vorstellung und hielt den Auswärtssieg in den Schlusssekunden fest.

luk/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Handball
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Sieger der Handball-Champions-League
Jahr Club
2014 SG Flensburg-Handewitt
2013 HSV Hamburg
2012 THW Kiel
2011 FC Barcelona
2010 THW Kiel
2009 BM Ciudad Real
2008 BM Ciudad Real
2007 THW Kiel
2006 BM Ciudad Real
2005 FC Barcelona
2004 RK Celje
2003 HB Montpellier
2002 SC Magdeburg
2001 Portland San Antonio
2000 FC Barcelona
1999 FC Barcelona
1998 FC Barcelona
1997 FC Barcelona
1996 FC Barcelona
1995 Bidasoa Irun
1994 Cantabria Santander

Fotostrecke
THW Kiel: Die Bayern des Handballs
Deutsche Handball-Meister seit 1990
Jahr Club
2014 THW Kiel
2013 THW Kiel
2012 THW Kiel
2011 HSV Hamburg
2010 THW Kiel
2009 THW Kiel
2008 THW Kiel
2007 THW Kiel
2006 THW Kiel
2005 THW Kiel
2004 SG Flensburg-Handewitt
2003 TBV Lemgo
2002 THW Kiel
2001 SC Magdeburg
2000 THW Kiel
1999 THW Kiel
1998 THW Kiel
1997 TBV Lemgo
1996 THW Kiel
1995 THW Kiel
1994 THW Kiel
1993 SG Wallau/Massenheim
1992 SG Wallau/Massenheim
1991 VfL Gummersbach
1990 TV Großwallstadt