Handball-Champions-League Paris und Skopje stehen im Endspiel

In den Halbfinals des Final-Four-Turniers der Handball-Champions-League haben sich Paris und der HC Vardar Skopje durchgesetzt. Auf Seiten von PSG glänzte Linksaußen Uwe Gensheimer als treffsicherster Spieler.

Uwe Gensheimer
Getty Images

Uwe Gensheimer


Paris St. Germain wird im Finale der Handball-Champions-League gegen den HC Vardar Skopje um den Titel spielen. Der französische Meister besiegte in Köln das ungarische Top-Team Telekom Veszprém 27:26 (11:11). Mit sieben Toren waren der deutsche Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer und der ehemalige dänische Welthandballer Mikkel Hansen die besten Werfer bei PSG, für Veszprém traf László Nagy (6) am häufigsten.

"Das war ein hartes Stück Arbeit, spannend bis zum Schluss, das hat aber auch jeder so erwartet. Am Ende war ausschlaggebend, dass wir in zwei Phasen am Anfang der ersten und zweiten Halbzeit mit viel Power gespielt und das eine oder andere Tor mehr erzielt haben", sagte Gensheimer nach dem Abpfiff bei Sky.

Bei dessen zweiter Teilnahme am Final-Turnier nach 2016 erreichte das Pariser Team der Kieler Trainerlegende Zvonimir "Noka" Serdarusic erstmals das Endspiel der Königsklasse. Zuletzt war das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Titel 2015 dem FC Barcelona und 2012 dem THW Kiel gelungen. Als nationaler Meister und Pokalsieger will PSG dieses Kunststück nun in diesem Jahr wiederholen.

Fotostrecke

13  Bilder
Uwe Gensheimer: Mannheimer Junge

Als zweites Team hat sich der HC Vardar Skopje im Rahmen des Final-Four-Ausscheidungsturniers, das erstmals seit seiner Gründung vor acht Jahren ohne einen deutschen Teilnehmer stattfindet, für das Finale qualifiziert. Gegen den Rekordsieger FC Barcelona gewann der mazedonische Final-Four-Neuling 26:25 (13:12). Den entscheidenden Treffer erzielte Luka Cindric drei Sekunden vor Spielende. Beste Werfer aufseiten der Mazedonier waren Alex Duschebajew und Ivan Cupic mit je sieben Toren, Kiril Lazarov traf für die Katalanen am häufigsten (6).

Das Endspiel wird am Sonntag (18 Uhr) ausgetragen. Zuvor treten Veszprém und Barcelona im Spiel um Platz drei (15.15 Uhr) an.

lst/sid

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.