Rhein-Neckar Löwen mit Kantersieg gegen Spitzenreiter Berlin "Das war eine Frechheit"

Erfolg mit 14 Toren Vorsprung: Die Rhein-Neckar Löwen haben Berlin mit einer Machtdemonstration im direkten Duell an der Tabellenspitze abgelöst. Füchse-Torwart Heinevetter fand deutliche Worte.

Hendrik Pekeler (rechts) von den Rhein-Neckar Löwen
DPA

Hendrik Pekeler (rechts) von den Rhein-Neckar Löwen


Die Rhein-Neckar Löwen haben die Tabellenspitze der Handballbundesliga eindrucksvoll zurückerobert und die Füchse Berlin im Top-Spiel phasenweise vorgeführt. Der deutsche Meister besiegte den bisherigen Spitzenreiter deutlich 37:23 (18:9). Bester Werfer der Mannheimer war Linksaußen Gudjon Valur Sigurdsson mit zehn Treffern.

"Das war von Anfang bis Ende, egal ob Abwehr oder Angriff, eine absolute Offenbarung, teilweise auch eine Frechheit", sagte Füchse-Torhüter Silvio Heinevetter bei Sky. Bei den enttäuschenden Berlinern erreichte lediglich Nationalspieler Fabian Wiede Normalform, der sieben Tore erzielte. Die Füchse rutschten nach ihrer dritten Saisonpleite auf den zweiten Rang ab.

Silvio Heinevetter (Archivfoto)
DPA

Silvio Heinevetter (Archivfoto)

Die Berliner bekamen ohne ihren gesperrten Spielmacher Petar Nenadic keinerlei Zugriff auf die Partie und lagen schon nach 20 Minuten mit sieben Toren in Rückstand. Die Löwen dagegen präsentierten sich in Titelform und bestraften die Fehler der Füchse gnadenlos. Deren Trainer Velimir Petkovic wirkte schon zur Halbzeit völlig ernüchtert. "Das ist frech", warf er seiner Mannschaft während einer Ansprache vor. Am Ende wurde die Pleite noch deutlicher.

Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen hat derweil Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied von den Rhein-Neckar Löwen beendet. "Ich bleibe hier bis 2019, zu 100 Prozent", sagte der Däne bei Sky. Der Coach der Mannheimer trainiert parallel die dänische Nationalmannschaft. Zuletzt hatte es Medienberichte gegeben, wonach der 46-Jährige die Löwen aufgrund der Doppelbelastung schon im nächsten Sommer verlassen könnte.

jan/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.