Rangliste zur Handball-WM Außenseiter, Favoriten

SPIEGEL ONLINE hat vor dem Start der Handball-WM am Donnerstag alle 24 Teilnehmer analysiert. Wer ist Favorit, wer Geheimfavorit - und wer ist nicht wettbewerbsfähig?

AFP

Von


24 Nationalteams können bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark triumphieren - theoretisch. Die Erfahrung vergangener Turniere hat gezeigt: Das Leistungsgefälle zwischen den Kontinentalverbänden ist enorm, Europa dominiert den Welthandball klar - es hat noch nie einen nicht-europäischen Weltmeister gegeben.

Auch diesmal heißen die Topfavoriten Frankreich oder Dänemark, Nationen wie Angola oder Chile sind hingegen klare Außenseiter. Auch das Eröffnungsspiel am Donnerstag zwischen Deutschland und Korea dürfte einseitig werden (18.15 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE, die wichtigsten Fragen zum Turnier werden hier beantwortet, den Spielplan finden Sie hier).

In unserem Powerranking haben wir vor Turnierstart jede Nation auf ihre Stärken und Schwächen hin eingeschätzt und anschließend sortiert. Bei den klaren Außenseitern wie Korea oder Angola ist so eine Einschätzung kaum möglich: Es fehlen wichtige Daten zu vielen Spielern; wir können auch nicht behaupten, in der jüngeren Vergangenheit ein Spiel von Angola oder Chile gesehen zu haben.

Deswegen haben wir in unserem Powerranking diese Nationen lediglich in eine Gruppe von Außenseitern sortiert. Danach starten wir mit einer Top 15 und stufen die weiteren Mannschaften nach ihrer Leistungsfähigkeit ein. Klicken Sie sich durch!



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Handball-Toby 09.01.2019
1. Das ist nicht Nikola...
Liebe Spiegel Redaktion. Leider ist da bei den Bildern etwas schief gelaufen. Das zweit Bild Frankreichs, welches Nikola Karabatic zeigen soll, ist leider sein jüngerer Bruder Luka. Ansonsten würde ich euch bei den Einschätzungen größten teils zustimmen.
indigohh 10.01.2019
2.
Zitat von Handball-TobyLiebe Spiegel Redaktion. Leider ist da bei den Bildern etwas schief gelaufen. Das zweit Bild Frankreichs, welches Nikola Karabatic zeigen soll, ist leider sein jüngerer Bruder Luka. Ansonsten würde ich euch bei den Einschätzungen größten teils zustimmen.
Da muss ich Ihnen widersprechen. Selbstverständlich ist das auf dem Foto Nikola Karabatic. Mich würde schwer wundern, wenn Luka zwischenzeitlich die Nummer und das Äußere seines Bruders übernommen hätte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.