Spanischer Handball FC Barcelona verliert erstes Ligaspiel seit 2013

146-mal blieben die Handballer des FC Barcelona in der Liga ungeschlagen, jetzt hat es das Starensemble erwischt. Mit der Heimpleite gegen Granollers geht eine eindrucksvolle Serie zu Ende.


Die Handballer des FC Barcelona haben nach 146 Liga-Spielen in Serie ohne Niederlage wieder eine Partie verloren. Im katalanischen Derby gegen BM Granollers unterlag der spanische Rekordmeister am Freitagabend im heimischen Palau Blaugrana mit 28:29 (13:17). "So endet eine ungeschlagene Serie, wie wir sie noch nie gesehen haben und höchstwahrscheinlich nie wieder sehen werden", heißt es auf der Barca-Homepage.

Die bis dato letzte Niederlage hatte es für den Rekordsieger der Champions League am 18. Mai 2013 bei Naturhouse La Rioja gegeben. Die letzte Heimschlappe gab es 2012. Die 33. spanische Meisterschaft des FC Barcelona, die achte in Serie, steht dessen ungeachtet bereits fest. In der Champions League ist der Rekordsieger der Königsklasse indes bereits ausgeschieden.

aha/dpa/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
swandue 14.04.2018
1.
Nach der Unabhängigkeit spielen sie dann in der 1. katalanischen Liga, da kann eine noch längere Serie zustande kommen. Aber international fliegen sie noch früher raus.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.