Insolventer Handball-Klub Lindberg empört über HSV-Geschäftsführung

Beim insolventen Erstligisten HSV Handball herrscht derzeit das reine Chaos. Der Vorwurf des Lizenzbetrugs steht im Raum, und die Profis fühlen sich von der Geschäftsführung getäuscht.

HSV-(Noch)-Profi Lindberg: "Schwer zu verstehen"
DPA

HSV-(Noch)-Profi Lindberg: "Schwer zu verstehen"


Handball-Profi Hans Lindberg hat wegen des bevorstehenden Bundesliga-Aus den HSV Hamburg hart attackiert. "Ich habe einen Geschäftsführer, der uns direkt ins Gesicht gelogen hat. Er hat gesagt, wir sollten nichts überstürzen. Und dann erfährt man, dass es stattdessen keinerlei Chance für das Überleben des Vereins gibt. Es ist schwer zu verstehen, was gerade passiert", sagte Lindberg der dänischen Zeitung "Extra Bladet".

Gemeint ist Christian Fitzek, dem im Insolvenzverfahren gegen den HSV rechtliche Konsequenzen drohen. Es besteht der Verdacht der Insolvenzverschleppung.

Zudem muss Fitzeks Rolle bei der ominösen Zusatzvereinbarung mit Mäzen Andreas Rudolph geklärt werden. Rudolph hatte eine Verpflichtungserklärung über 2,5 Millionen Euro bei der Handball-Bundesliga hinterlassen, damit der HSV die Lizenz für die Saison 2015/2016 erhalten kann. Die Zusatzvereinbarung schränkt die Verpflichtung aber wieder ein. Der Vorwurf des Lizenzbetrugs steht daher im Raum.

Lindberg spielt mit der dänischen Nationalmannschaft derzeit bei der EM in Polen. Es gefalle ihm dort wesentlich besser als beim HSV, wo der Alltag seiner Kollegen "nun das reinste Chaos" sei. Lindberg als zweitbester Schütze der laufenden Bundesligasaison ist bei Mannschaften in der Bundesliga wie im europäischen Ausland begehrt.

aha/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
einfachanderermeinung 18.01.2016
1. wenn man nicht wirtschaften kann
und über seine verhältnisse lebt bleibt nichts anderes zu erwarten.traurig aber so ist es nun mal.schaut mal nach balingen.die haben ein mini etat u spielen trotzdem guten handball.finde den fehler hamburg
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.