Hockey Rekord-Nationalspielerin Keller beendet ihre Karriere

Sie ist Hockey-Olympiasiegerin, niemand lief so oft für Deutschland auf - jetzt hat Natascha Keller ihre Karriere beendet. Der Double-Gewinn mit dem Berliner HC sei ein guter Schlusspunkt, sagte die 36-Jährige, die der wohl erfolgreichsten Hockey-Familie der Welt entstammt.

Hockeyspielerin Keller: Schluss nach 20 Jahren Bundesliga
DPA

Hockeyspielerin Keller: Schluss nach 20 Jahren Bundesliga


Hamburg - Hockey-Rekordnationalspielerin Natascha Keller beendet ihre aktive Karriere. "Nach 20 Jahren Bundesliga und der erfolgreichen Saison 2013 ist es genau der richtige Moment, einen Schlusspunkt zu setzen", sagte die 36-Jährige zu ihrem Entschluss, sich nach dem Double aus deutschem Feld- und Hallentitel mit dem Berliner HC zurückzuziehen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Keller nach 425 Länderspielen mit 209 Toren und fünf Olympia-Teilnahmen ihre Laufbahn in der Nationalmannschaft beendet. Bei den Spielen in London war ihr noch die Ehre zuteil geworden, die deutsche Mannschaft als Fahnenträgerin ins Olympiastadion zu führen. "Das waren unvergessliche Momente", sagte die Stürmerin.

Keller entstammt der wohl erfolgreichsten Hockey-Familie der Welt: Opa Erwin Keller gewann 1936 olympisches Silber, Vater Carsten 1972 in München Gold. Auch ihre Brüder Andreas (1992) und Florian (2008) sind Hockey-Olympiasieger.

Natascha Keller gewann ihre olympische Goldmedaille bei den Spielen 2004 in Athen und war 1999 Welthockeyspielerin des Jahres geworden. Zudem wurde sie achtmal Deutsche Meisterin auf dem Feld, gewann 1997 den Europapokal der Landesmeister und 2008 den Europapokal der Pokalsieger.

Zu ihrer Zukunft, möglicherweise im Hockey-Sport, sagte Keller: "Ich brauche jetzt etwas Abstand, würde es aber nicht ausschließen, zu helfen, wenn ich gebraucht werde."

ham/sid/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ernie68 13.08.2013
1. optional
Eine große Sportlerin tritt zurück. Viel Spaß im Ruhestand wünsche ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Natascha, ich habe dich gerne spielen gesehen.
lollopa1 14.08.2013
2. ich ziehe den Hut
vor einer großartigen Sportlerin! Viel Glück im Leben nach dem Hockey!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.