Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Doping im Radsport: Die radelnden Apotheken

Armstrong, Ullrich, Riis und Co.: Die Dopingsünder der Tour Fotos
AP

Sie waren Helden - bis sie vom Thema Doping eingeholt wurden. Zahlreiche Tour-de-France-Sieger haben sich zum Erfolg gespritzt. Ein Überblick.

227 Seiten umfasst der am Montag vorgestellte Bericht der Untersuchungskommission, es ist ein Dossier über Vertuschung, Betrug und Mauschelei. Der Bericht zu den Dopingverwicklungen im Profi-Radsport offenbart, wie sehr von den Top-Athleten gespritzt und geschluckt wurde - und wie tief auch der Radsportweltverband UCI in all dem verstrickt war, jahrelang.

Die Stars der Branche, ob Lance Armstrong oder Alberto Contador, wurden geschützt, über das Doping der anderen Tour-de-France-Helden, die ihre Leistung manipuliert hatten, geschwiegen. So konnte aus dem Profiradsport das werden, was er wurde: eine zutiefst verseuchte Sportart, die nun langsam ihre Glaubwürdigkeit zurückerlangen muss.

Fast alle haben in den dunklen Jahren des Profi-Dopingradsports mitgemacht, fast alle großen Namen waren mit dabei. Nur die wenigsten Tour-de-France-Sieger der vergangenen 25 Jahre haben wirklich eine saubere Bilanz, sind frei von Verdächtigungen oder Überführungen.

Einen Überblick über das Sündenregister der Toursieger ab 1988 gibt es hier.

zaf/aha

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 31 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wirklich bitter...
jimp 09.03.2015
...das Schlimmere ist aber, dass solch ein Bericht in anderen Sportarten zu gleichen Ergebnissen kommen, aber nie veröffentlich bzw. nicht mal in Auftrag gegeben werden würde.
2. Also
marathoni 09.03.2015
eine Liste über Profi-Radsportler, die nicht gedopt waren, wäre hilfreicher und (weit) weniger umfangreich gewesen ;)...
3. Alte Leier
syssifus 09.03.2015
Nicht umsonst nennt man das Ganze nur "Tour de Doop".
4. Waum hat die
heinihuckeduster 09.03.2015
"Apotheken-Rundschau" nicht das Sponsoring übernommen? Dann hätte man doch die "Tour de France" in "Apotheken-Rundfahrt" umbenennen können. Auch der Hinweis hätte gepasst. und bezahlt von Ihrer Apotheke!!
5. Alle Dopen
lefty 09.03.2015
Wenn in anderen Sportarten genau hingeschaut würde würde nichts anderes dabei herauskommen. Es wird in allen Sportarten mehr oder weniger gedopt, selbst im Fußball, was natürlich keiner hören will.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Die Karriere von Lance Armstrong: Absturz eines Helden


SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: