Missbrauchsskandal im US-Turnen Auch männlicher Turner klagt Ex-Teamarzt Nassar an

Der Ex-Teamarzt der US-Turner wird lebenslang im Gefängnis sitzen, weil er Hunderte junge Frauen missbrauchte. Jetzt erhebt auch ein männlicher Turner Vorwürfe.

Larry Nassar vor Gericht in Michigan
REUTERS

Larry Nassar vor Gericht in Michigan


Der wegen massenhaften sexuellen Missbrauchs verurteilte ehemalige Arzt des US-Turnteams, Larry Nassar, ist nun auch erstmals von einem männlichen Turner beschuldigt worden. Der 18-jährige Jacob Moore hat Nassar vorgeworfen, ihn bei einer Behandlung sexuell missbraucht zu haben.

Moore hatte Nassar wegen einer verletzten Schulter aufgesucht, der Arzt hatte dies jedoch ignoriert und ihn an seinen Geschlechtsteilen untersucht. Der Vorfall deckt sich mit zahlreichen Erzählungen junger Turnerinnen, die Nassar des Missbrauchs beschuldigt haben. Darunter waren auch die Weltklasseturnerinnen Aly Raisman und Simone Biles. Auch Moores Schwester war unter den Opfern.

Nassar hat die Taten mittlerweile gestanden. In drei Missbrauchsprozessen ist er zu einer Strafe von insgesamt mehreren Hundert Jahren verurteilt worden.

Nassar hatte gegenüber den Turnerinnen seine sexuellen Handlungen stets als Teil einer Untersuchung oder Behandlung bezeichnet. Er war fast 30 Jahre lang der Mannschaftsarzt der US-Turnerinnen. Der Skandal hat den Turnsport in den Vereinigten Staaten tief erschüttert. Raisman hat mittlerweile eine Klage gegen das Nationale Olympische Komitee der USA sowie gegen den Turnverband wegen jahrelanger Verharmlosung und Vertuschung eingereicht.

aha

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.