Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

LeBron James mit Werbevertrag auf Lebenszeit: Bis dass der Tod sie scheidet

James beim Spiel der Cleveland Cavaliers:  "Ein starkes LeBron-Business aufgebaut"   Zur Großansicht
AFP

James beim Spiel der Cleveland Cavaliers: "Ein starkes LeBron-Business aufgebaut"

Das gab es noch nie bei Nike: Der Sportartikelhersteller hat mit dem 30 Jahre alten LeBron James einen Vertrag auf Lebenszeit abgeschlossen. Man sehe bei dem Basketballstar auch über sein Karriereende hinaus Potenzial.

Nike hat erstmals in seiner 44-jährigen Firmengeschichte einen Athleten auf Lebenszeit unter Vertrag genommen. Wie mehrere US-Medien am Montag übereinstimmend berichten, einigte sich der Sportartikelhersteller mit Basketball-Superstar LeBron James von den Cleveland Cavaliers auf eine unbegrenzte Zusammenarbeit.

"Wir haben über die vergangenen zwölf Jahre ein starkes LeBron-Business aufgebaut, und wir sehen das Potenzial, dass dies bis an sein Karriereende und darüber hinaus andauert", teilte Nike mit. Die Firma aus dem US-Bundesstaat Oregon hatte zwischen Februar 2014 und Januar 2015 James-Schuhe im Wert von 340 Millionen Dollar verkauft.

Unbekannt ist bisher, wie viel der neue Vertrag dem 30-jährigen Basketballer einbringt. James hatte bereits als High-School-Spieler einen Sieben-Jahres-Vertrag mit Nike über 93 Millionen Dollar abgeschlossen. 2010 wurde er zu besseren Konditionen verlängert.

Wie ESPN berichtet, habe James mit dem neuen Vertrag auch seinen NBA-Kollegen Kevin Durant von den Oklahoma City Thunder locker ausgestochen. Dieser hatte 2014 eine Zehnjahres-Vereinbarung mit dem Unternehmen abgeschlossen, die ihm bis zu 300 Millionen Dollar einbringen soll, umgerechnet also etwa 277 Millionen Euro.

Die Firma arbeitet seit den Achtzigerjahren auch mit Basketball-Legende Michael Jordan zusammen, einen lebenslangen Vertrag verkündete das Unternehmen aber noch nie. James gehört bereits seit 2003 zu den Gesichtern des Unternehmens, er wirbt zudem für zahlreiche andere Konzerne.

aar/dpa/sid

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Basketball-Glossar
Zu einem Basketballteam gehören fünf Akteure. Auf der Eins spielt der Point Guard (Aufbau). Die Zwei hat der Shooting Guard inne, dessen vornehmliche Aufgabe es ist, Punkte zu erzielen. Die Drei ist der Small Forward, eine wendige Flügelkraft mit einem guten Wurf. Spieler, die auf der Zwei oder Drei eingesetzt werden können, heißen "Swingmen". Die Vier ist der Power Forward, ein kräftiger Spieler, der durch seine Größe auch für Rebounds prädestiniert ist. Auf der Fünf spielt der Center, der zumeist in Korbnähe agiert. Die Positionen Eins und Zwei bilden den Backcourt, Drei bis Fünf sind der Frontcourt.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: