London 2012: Journalist verursacht Twitter-Eklat um Keller

Ärger um einen Tweet: Ein griechischer Journalist soll die deutsche Olympia-Fahnenträgerin Natascha Keller durch einen gefälschten Twitter-Eintrag mit Beschimpfungen in Misskredit gebracht haben. Michael Vesper, deutscher Chef de Mission, tobt: "Es ist eine erbärmliche Aktion."

Hockeyspielerin Keller: "Wer immer dahintersteckt, sollte sich schämen" Zur Großansicht
DPA

Hockeyspielerin Keller: "Wer immer dahintersteckt, sollte sich schämen"

Hamburg - Ein Tweet über angebliche Aussagen der Fahnenträgerin des deutschen Olympia-Teams, Natascha Keller, sorgt für Aufregung. Die Hockey-Rekord-Nationalspielerin wurde durch einen gefälschten Twitter-Eintrag mit Beschimpfungen in Misskredit gebracht. Das Rätsel um den Tweet wurde inzwischen aber offenbar geklärt.

Laut der Nachrichtenagentur DAPD berichtet die griechische Sport-Webseite Sport24.gr in einem Beitrag des Sportjournalisten Jannis Fileris, dass sein Kollege Dimitris Zakcheos am Mittwoch auf Griechisch folgenden Tweet über dessen persönlichen Account veröffentlicht: "Die deutsche Fahnenträgerin Natascha Keller erklärte: 'Das Olympia-Dorf ist nun voller barfüßiger griechischer Sportler. Sobald wir sie sehen, stellen wir uns blöd, weil wir Angst davor haben, dass sie uns um Kredit bitten'. Kurze Zeit später erklärte Keller unter dem Eindruck des dadurch ausgelösten Lärms in den Social Media-Seiten: 'Ich habe Respekt vor allen Menschen. Ich habe nichts mit der Politik zu tun.'"

Die Inspiration für den betreffenden Tweet habe Zakcheos eigenen Angaben zufolge von einem Fileris-Tweet vom gleichen Tag gehabt. Sport 24.gr veröffentlichte zur Dokumentation beide Tweets vom Mittwoch, also die Twitter-Einträge von Zakcheos sowie Fileris.

"Es ist eine Frechheit"

Der Eklat um die griechische Dreispringerin Voula Papachristou war offenbar der Anlass für beide Twitter-Einträge. Papachristou war nach einem als rassistisch eingestuften Tweet vom griechischen Chef de Mission, Isidiros Kouvelos, von den Olympischen Sommerspielen in London ausgeschlossen worden, obwohl sich Papachristou für den Tweet entschuldigt hatte. Laut Beobachtern wollten Zakcheos und Fileris mit ihren Tweets ihre Kritik an der Kouvelos-Entscheidung auf humorvolle Art und Weise zum Ausdruck bringen, meldete DAPD. Zumindest Keller fand es nicht witzig, ebensowenig der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB).

Wenige Stunden vor ihrem großen Auftritt als Fahnenträgerin des deutschen Olympia-Teams in London sprach sich der DOSB energisch und demonstrativ für Keller aus. "Es ist eine Frechheit, dass Unbekannte das deutsch-griechische Verhältnis damit belasten wollen", sagte Chef de Mission, Michael Vesper: "Wer immer dahinter steckt, sollte sich schämen. Es ist eine erbärmliche Aktion, die keinen weiteren Kommentar verdient." Vesper informierte am Freitag auch den griechischen Chef de Mission über den Vorgang.

Nach dem Zakcheos-Tweet war Keller in all ihren Social-Media-Kanälen von aufgebrachten Griechen mit Kommentaren überflutet worden, in denen ihr Rassismus vorgeworfen wurde. Sie solle sich schämen und sei eine Schande für Olympia, hieß es dort. Kellers Twitter-Account, ihre Homepage und ihr Facebook-Profil wurden daraufhin zu ihrem Schutz vom Netz genommen, ebenso der Kommentarbereich in ihrem Athletenprofil der Webseite der deutschen Olympiamannschaft.

jar/dapd/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Olympische Sommerspiele 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Olympia-Stars: Harting, Hooker und Hambüchen

DPA

Medaillenspiegel

Platz Land Ges.
zum kompletten Medaillenspiegel
Die erfolgreichsten Nationen bei Olympischen Sommerspielen (vor 2012)
Team Gold Silber Bronze Gesamt
USA 932 730 640 2303
Russland 549 458 439 1446
Deutschland 400 413 448 1261
Großbritannien 207 255 252 714
Frankreich 191 212 234 637