Matchplay-WM Kaymer zieht ins Achtelfinale ein

Deutschlands Spitzen-Golfer Martin Kaymer hat bei der Matchplay-WM in Arizona das Achtelfinale erreicht. Der 28-Jährige setzte sich in der Runde der besten 32 gegen den spanischen Favoritenschreck Rafael Cabrera-Bello durch. 

Golf-Profi Kaymer: Sieg gegen Cabrera-Bello
REUTERS

Golf-Profi Kaymer: Sieg gegen Cabrera-Bello


Hamburg - Martin Kaymer hat auch sein zweites Spiel bei der Matchplay Championship in Arizona gewonnen. Der 28-Jährige besiegte am Freitag den Spanier Rafael Cabrera-Bello vorzeitig am 17. Loch und steht damit unter den besten 16 des mit 8,75 Millionen Dollar dotierten Turniers. Cabrera-Bello hatte zum Auftakt überraschend den früheren Weltranglistenersten Lee Westwood aus England aus dem Wettbewerb geworfen.

Kaymer hatte in seinem ersten Match nach Unterbrechungen wegen Schneefalls gegen den Südafrikaner George Coetzee im Golf Club in Dove Mountain gewonnen. Sein nächster Gegner ist am Samstag der amerikanische Titelverteidiger Hunter Mahan.

Deutschlands zweiter Starter, Marcel Siem, war bereits in der ersten Runde an Luke Donald aus England gescheitert.

mib/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
zensor0815 23.02.2013
1. Nicht schlecht
Da darf man vorsichtig optimistisch sein für die Saison! Aber Mahan wird ein schwerer Brocken. Sowieso sind 2 deutsche Starter in so einem Turnier schon fast eine Sensation. Nächstes Jahr dann bitte als Trio, Herr Kieffer!!;-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.