Major League Baseball: Detroit und Oakland erreichen Playoffs

Die Playoffs in der MLB sind nahezu komplett. Die Detroit Tigers und die Oakland Athletics haben sich kurz vor Ende der regulären Saison einen Startplatz in der K.o.-Runde gesichert. Titelverteidiger St. Louis Cardinals droht dagegen das vorzeitige Aus.

Detroit-Profi Fielder: Sieg über die Kansas City Royals Zur Großansicht
REUTERS

Detroit-Profi Fielder: Sieg über die Kansas City Royals

Hamburg - Das Teilnehmerfeld für die anstehenden Playoffs in der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB ist zwei Spieltage vor dem Ende der regulären Saison fast komplett. Die Detroit Tigers und die Oakland Athletics qualifizierten sich durch Erfolge für die Postseason. Die Tigers siegten 6:3 bei den Kansas City Royals, Oakland gewann 4:3 bei den Texas Rangers.

Damit stehen neun von zehn Playoff-Teilnehmern fest. Bereits am Montag qualifizierten sich die Rangers, die New York Yankees und die Baltimore Orioles. Zuvor hatten sich die Atlanta Braves, die Cincinnati Reds, die Washington Nationals und die San Francisco Giants ihre Startplätze in den Playoffs gesichert.

Außer den sechs Division-Siegern ziehen auch die beiden besten Zweitplatzierten der American und National League in die Postseason ein. Die Tigers stehen als Sieger der Central Divsion in der American League bereits sicher im Viertelfinale, während die Athletics noch mit den Rangers um den Spitzenplatz in der West Divison streiten. Der Zweitplatzierte muss sich über die Wild-Card-Spiele für das Viertelfinale qualifizieren.

Im Rennen um den letzten verbleibenden Playoff-Platz droht den St. Louis Cardinals das vorzeitige Aus. Der Sieger aus dem vergangenen Jahr benötigt aus den letzten beiden Spielen gegen die bereits qualifizierten Cincinnati Reds mindestens einen Sieg oder eine Niederlage der Los Angeles Dodgers, die ein Spiel Rückstand auf die Cardinals haben. Die Postseason in der MLB beginnt am kommenden Wochenende mit den ersten Wild-Card-Spielen.

rei/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Mixed Zone
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
MLB-Meister seit 2000
Jahr Meister (Endergebnis)
2013 Boston Red Sox (4:2 vs. St. Louis)
2012 San Francisco Giants (4:0 vs. Detroit)
2011 St. Louis Cardinals (4:3 vs. Texas)
2010 San Francisco Giants (4:1 vs. Texas)
2009 New York Yankees (4:2 vs. Philadelphia)
2008 Philadelphia Phillies (4:1 vs. Tampa Bay)
2007 Boston Red Sox (4:0 vs. Colorado)
2006 St. Louis Cardinals (4:1 vs. Detroit)
2005 Chicago White Sox (4:0 vs. Houston)
2004 Boston Red Sox (4:0 vs. St. Louis)
2003 Florida Marlins (4:2 vs. N.Y. Yankees)
2002 Anaheim Angels (4:3 vs. San Francisco)
2001 Arizona Diamondb. (4:3 vs. N.Y. Yankees)
2000 New York Yankees (4:1 vs. N.Y. Mets)