NBA-Superstar: Nowitzki feiert Comeback

Er ist wieder da: Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat zwei Monate nach einer Knieoperation sein Comeback für die Dallas Mavericks gegeben. Der Deutsche machte gegen die San Antonio Spurs sein erstes Saisonspiel - konnte aber eine klare Niederlage nicht verhindern.

Dallas-Profi Nowitzki: "Ich habe mich gut durchgekämpft" Zur Großansicht
AP

Dallas-Profi Nowitzki: "Ich habe mich gut durchgekämpft"

Hamburg - Die Dallas Mavericks haben ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk bekommen: Superstar Dirk Nowitzki konnte einen Tag vor Heiligabend erstmals in dieser Saison auflaufen. Bei der 91:129-Niederlage gegen die San Antonio Spurs feierte der deutsche Basketballprofi sein Comeback nach einer Knieoperation.

"Ich habe mich gut gefühlt vor dem Spiel, also wollte ich es probieren", sagte Nowitzki dem US-Sportsender ESPN: "Auch auf dem Platz hatte ich keine Probleme. Meine Beine waren nach einigen Sprints etwas schwer, aber ich habe mich gut durchgekämpft." Insgesamt stand Nowitzki 20 Minuten auf dem Feld, ihm gelangen acht Punkte.

Der 34-Jährige war vor über zwei Monaten wegen anhaltender Probleme am Knie operiert worden. Danach hatte die Schwellung lange angehalten und ihn am Training gehindert. Erst Ende November war der Power Forward wieder mit seinem Privatcoach und Mentor Holger Geschwindner ins Training eingestiegen.

Für Nowitzwi, der sich wegen Knieproblemen einer Arthroskopie unterziehen musste, war es die erste Operation seiner Karriere. Zuvor war er über 13 Jahre lang von größeren Verletzungspausen verschont geblieben. Insgesamt hatte Nowitzki den Mavericks in 27 Saisonspielen gefehlt.

bka

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema NBA
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Fotostrecke
Basketballstar Nowitzki: Der König hat seine Krone

Basketball-Glossar
REUTERS
Zu einem Basketballteam gehören fünf Akteure. Auf der Eins spielt der Point Guard (Aufbau). Die Zwei hat der Shooting Guard inne, dessen vornehmliche Aufgabe es ist, Punkte zu erzielen. Die Drei ist der Small Forward, eine wendige Flügelkraft mit einem guten Wurf. Spieler, die auf der Zwei oder Drei eingesetzt werden können, heißen "Swingmen". Die Vier ist der Power Forward, ein kräftiger Spieler, der durch seine Größe auch für Rebounds prädestiniert ist. Auf der Fünf spielt der Center, der zumeist in Korbnähe agiert. Die Positionen Eins und Zwei bilden den Backcourt, Drei bis Fünf sind der Frontcourt.
Interaktive Karte

Flash: Alle Infos zu den 30 NBA-Teams