NBA-Profi J.R. Smith Trainer mit Suppe beworfen - Suspendierung

J.R. Smith von den Cleveland Cavaliers hat ein Mitglied seines Trainerteams mit Suppe beworfen. Der 32-Jährige wurde daraufhin zwar suspendiert, der Klub hätte die Aktion aber lieber geheim gehalten.

J.R. Smith (rechts)
AP

J.R. Smith (rechts)


Die Cleveland Caveliers haben gegen die Philadelphia 76ers in der NBA 97:108 verloren. So weit das Sportliche. Doch für den Vizemeister kam es noch bitterer, denn ein Profi fehlte bei den Cavs - aus einem skurrilen Grund: J.R. Smith. Der 32-Jährige war für das Spiel suspendiert worden, weil er Clevelands Assistenztrainer Damon Jones mit einer Schüssel Suppe beworfen hatte. Warum er das tat, ist bislang unklar.

ESPN berichtet über die seltsame Attacke des Shooting Guards - und beruft sich dabei auf mehrere Quellen, die in Kenntnis des Vorfalls seien. Die Cavaliers hatten die Suspendierung Smiths bereits am Donnerstag öffentlich gemacht, allerdings war in der Pressemitteilung nur von nachteiligem "Verhalten" die Rede.

Trainer Tyronn Lue sagte vor dem Spiel gegen die 76ers, dass Smith für etwas suspendiert wurde, das nach dem Training am Donnerstagmorgen passiert sei, aber keine Besonderheiten biete. Außerdem sagte er, dass Smith am Freitag am Training teilnimmt und für das Spiel gegen die Denver Nuggets am Samstag in den Kader zurückkehren wird.

Rodney Hood startete für Smith gegen die 76ers und erzielte elf Punkte.

mru/rtr

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.