NBA-Profi erleidet Meniskusriss Theis fehlt den Celtics monatelang

Daniel Theis von den Boston Celtics wird seinem Klub wohl bis zum Ende der Saison fehlen. Der 25-Jährige zog sich im Ligaspiel gegen die Indiana Pacers einen Meniskusriss zu - und muss operiert werden.

Daniel Theis
AFP

Daniel Theis


Bittere Diagnose für Nationalspieler Daniel Theis: Der Center der Boston Celtics wird in dieser NBA-Saison vermutlich nicht mehr für seinen Klub spielen können. Theis verletzte sich bei der 97:99-Niederlage gegen die Indiana Pacers in der Nacht zu Montag und zog sich einen Meniskusriss im linken Knie zu.

Der Vorfall ereignete sich in der Schlussminute der Partie, als Theis einen Wurf von Pacers-Guard Victor Oladipo unterbinden wollte. "Wir werden ihn auf dem Feld vermissen. Ich mag es, wie er jeden Tag hart arbeitet, das wird er auch in der Reha machen", sagte Bostons Coach Brad Stevens.

Gegen die Pacers hatte Theis sein Comeback gefeiert, nachdem er zuvor zwei Spiele aufgrund einer Blessur am Oberschenkel verpasst hatte. Nun verletzte er sich erneut - und muss sich laut Medienberichten einer Operation unterziehen.

In seiner ersten Saison für Boston kam Theis durchschnittlich 14,8 Minuten zum Einsatz, er erzielte dabei im Schnitt 5,3 Punkte und holte 4,3 Rebounds. Die Celtics sind als derzeit Zweiter der Eastern Conference bereits für die Play-offs qualifiziert.

Theis war im vergangen Sommer vom Bundesliga-Klub Brose Bamberg nach Boston gewechselt. Bei den Celtics steht der 2,04 Meter große Profi bis 2019 unter Vertrag.

mru/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.