NBA Nowitzki und Dallas feiern ersten Saisonsieg

Erstes Erfolgserlebnis für die Dallas Mavericks: Der Champion von 2011 setzte sich auch dank der Punkte von Dirk Nowitzki gegen die Memphis Grizzlies durch. Im Osten schwächelte ein Favorit erneut.

Dirk Nowitzki
AFP

Dirk Nowitzki


Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA im fünften Saisonspiel den ersten Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Rick Carlisle gewann in eigener Halle 103:94 (57:49) gegen die Memphis Grizzlies. Nowitzki, der in seine 20. Saison als Spieler der Mavericks geht, erzielte 13 Punkte und schnappte sich fünf Rebounds. Landsmann Maxi Kleber kam hingegen nicht zum Einsatz.

Top-Scorer der Mavericks war Rookie Dennis Smith Jr. mit 19 Punkten. Bei den Gästen aus Memphis, die im fünften Spiel ihre erste Niederlage kassierten, war der Spanier Marc Gasol mit 26 Punkten und elf Rebounds am erfolgreichsten. Bereits am Donnerstag treffen die beiden Teams erneut aufeinander, dann in Memphis.

Derweil konnte Russell Westbrook erneut glänzen. Der MVP der Vorsaison führte die Oklahoma City Thunder mit einem Triple-Double zu einem 114:96-Erfolg über die Indiana Pacers. Auch Carmelo Anthony, der von den New York Knicks zu OKC gewechselt war, überzeugte mit 28 Punkten und zehn Rebounds.

Schlecht lief es hingegen für den Vizemeister. Die Cleveland Cavaliers verloren trotz einer starken Vorstellung von LeBron James (29 Punkte) gegen die Brooklyn Nets 107:112. Damit liegen die Cavs aktuell im Osten mit drei Siegen und zwei Niederlagen überraschend nur auf dem fünften Platz. Angeführt wird die Tabelle unter anderem von den San Antonio Spurs, die ihre Partie gegen Miami gewinnen konnten (117:100) und damit weiter ungeschlagen sind.

bam/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.