NFL-Auftakt Fehlstart für deutsche Footballprofis

Das war kein Auftakt nach Maß: Für drei deutsche NFL-Profis begann die neue Saison mit einer Niederlage. Vor allem die Indianapolis Colts mit Björn Werner enttäuschten.

Indianapolis Colts: Mit Niederlage in die Saison gestartet
AFP

Indianapolis Colts: Mit Niederlage in die Saison gestartet


Die deutschen Profis Björn Werner, Markus Kuhn und Kasim Edebali haben in der National Football League (NFL) zum Saisonauftakt Niederlagen kassiert. Werner unterlag mit Playoff-Halbfinalist Indianapolis Colts 14:27 bei den Buffalo Bills. Das Team des Berliner Linebackers lag nach schwachem Beginn 0:24 hinten und kam nicht mehr heran.

Defensive Tackle Kuhn aus Mannheim lag mit den New York Giants gegen die Dallas Cowboys bis sieben Sekunden vor Spielende noch 26:20 vorne, kassierte dann aber den entscheidenden Touchdown samt anschließendem Extrakick zum 26:27.

Der Hamburger Linebacker Edebali musste sich mit den New Orleans Saints bei den Arizona Cardinals 19:31 geschlagen geben. Den Gastgebern gelangen dabei zwei Touchdowns im Schlussviertel. Sebastian Vollmer hatte mit Titelverteidiger New England Patriots beim 28:21 gegen die Pittsburgh Steelers im Eröffnungsspiel am Donnerstag für den einzigen deutschen Sieg gesorgt.

Unglücklich unterlagen die Seattle Seahawks zum Auftakt. Der NFL-Champion von 2014 und Finalist von 2015 musste sich bei den St. Louis Rams nach Verlängerung 31:34 geschlagen geben. Die Gastgeber glichen erst 53 Sekunden vor dem Ende des vierten Viertels aus und gewannen durch ein Field Goal von Kicker Greg Zuerlein.

Vote
Super Bowl 50

Wir wird in dieser Saison NFL-Champion?

aha/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
anniblubb 14.09.2015
1.
nur weil in einem 50 irgendwas Mann starken roaster ein einziger deutscher steht, kann man wohl kaum von deutschen Siegen oder Niederlagen sprechen... Bein nächsten mal bitte sachliche und spielbezogenere Beiträge, dann kann man damit auch was anfangen ;)
frank_w._abagnale 14.09.2015
2. Schröder und Nowitzki
Die besten deutschen Spieler sind ohnehin Dennis Schröder und Dirk Nowitzki. Und die waren bei der EM im Einsatz.
daswarklar 14.09.2015
3. falsch abgebogen..
Lieber Frank..die von Dir erwähnten Sportler spielen Basketball und noch American Football..in persönlich freue mich aber das Lukas Podolski jetzt bei den New York Rangers spielt..
tom.kara 14.09.2015
4. aaahhhh ja
Kann es sein das Sie sich bei der Sportart geirrt haben..? Es geht um American Football und nicht um Basketball!
maxderzweite 14.09.2015
5. Thomas Müller
hätte den Ball auch noch irgendwie in der letzten Minute reingemacht!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.