Mixed Zone: New-Orleans-Profi für eine Saison gesperrt, Hendry hört auf

Drastische Strafe im Kopfprämien-Skandal: Football-Profi Jonathan Vilma von den New Orleans Saints ist für die komplette kommende Spielzeit gesperrt worden. Der siebenmalige Snooker-Weltmeister Stephen Hendry tritt zurück. Und: Im Bogenschießen gibt es einen neuen Weltrekord.

Linebacker Vilma (oben): Drastische Strafe Zur Großansicht
AP

Linebacker Vilma (oben): Drastische Strafe

Hamburg - Im Kopfprämien-Skandal hat die nordamerikanische Football-Liga NFL weitere Strafen verhängt. Am härtesten traf es New Orleans' Linebacker Jonathan Vilma, der für die gesamte kommende Saison gesperrt wurde. Auch Will Smith (vier Spiele), Scott Fujita, der mittlerweile in Cleveland spielt (drei Spiele) und Anthony Hargrove (jetzt bei den Green Bay Packers/acht Spiele) wurden sanktioniert.

Anfang März war bekannt geworden, dass der Club zwischen 2009 und 2011 Extra-Prämien an Spieler gezahlt hatte, die gegnerische Akteure gezielt verletzten oder spielunfähig gemacht haben. Ende März waren bereits Saints-Trainer Sean Payton für die kommende Saison und Manager Mickey Loomis für acht Spiele gesperrt worden.

Eine Legende hört auf: Der siebenfache Snooker-Weltmeister Stephen Hendry hat nach dem Viertelfinal-Aus bei der WM im englischen Sheffield seinen Rücktritt erklärt. "Ich habe diese Entscheidung aber bereits vor drei Monaten getroffen", sagte der 43-Jährige nach der 2:13-Niederlage gegen seinen schottischen Landsmann Stephen Maguire. Seinen ersten WM-Titel hatte Hendry 1990 gegen den Engländer Jimmy White gewonnen.

Der chinesische Bogenschütze Dong Hyun hat bei der Qualifikation zum Weltcup in Antalya einen Weltrekord mit dem olympischen Recurvebogen aufgestellt. Mit 696 Ringen verbesserte der Mixed- und Mannschaftsweltmeister von 2011 die von ihm selbst im Vorjahr aufgestellte Bestmarke um drei Ringe. Drei Monate vor den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 12. August) war Florian Floto auf Platz 27 im Vorkampf bester Athlet des Deutschen Schützenbundes.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Mixed Zone
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Super-Bowl-Sieger seit 2000
Jahr Gewinner Verlierer MVP
2014 Seattle Seahawks Denver Broncos Malcolm Smith
2013 Baltimore Ravens San Francisco 49ers Joe Flacco
2012 New York Giants New England Patriots Eli Manning
2011 Green Bay Packers Pittsburgh Steelers Aaron Rodgers
2010 New Orleans Saints Indianapolis Colts Drew Brees
2009 Pittsburgh Steelers Arizona Cardinals Santonio Holmes
2008 New York Giants New England Patriots Eli Manning
2007 Indianapolis Colts Chicago Bears Peyton Manning
2006 Pittsburgh Steelers Seattle Seahawks Hines Ward
2005 New England Patriots Philadelphia Eagles Deion Branch
2004 New England Patriots Carolina Panthers Tom Brady
2003 Tampa Bay Buccaneers Oakland Raiders Dexter Jackson
2002 New England Patriots Saint Louis Rams Tom Brady
2001 Baltimore Ravens New York Giants Ray Lewis
2000 Saint Louis Rams Tennessee Titans Kurt Warner