Olympisches Tennisturnier Drei deutsche Damen im Achtelfinale

Der Erfolgslauf der deutschen Frauen beim olympischen Tennisturnier geht weiter: Sabine Lisicki, Angelique Kerber und Julia Görges haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Kerber trifft jetzt auf eine dreimalige Olympiasiegerin. Im Doppelwettbewerb schieden die Deutschen dann aber aus.

Tennisprofi Kerber: Mühelos ins Achtelfinale
Getty Images

Tennisprofi Kerber: Mühelos ins Achtelfinale


Hamburg - Die deutschen Tennis-Damen Sabine Lisicki, Angelique Kerber und Julia Görges haben beim olympischen Turnier in Wimbledon das Achtelfinale erreicht. Lisicki gewann nach einem abgewehrten Matchball 4:6, 6:3, 7:5 gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa. Lisicki trifft nun entweder auf die Russin Maria Scharapowa, gegen die sie zuletzt im Wimbledon-Achtelfinale gewonnen hatte, oder die Britin Laura Robson.

Zuvor hatte Kerber die Ungarin Timea Babos 6:1, 6:1 besiegt und war als erste Deutsche in die Runde der besten 16 eingezogen. Dort trifft sich nun auf die dreimalige Olympiasiegerin Venus Williams aus den USA, die 6:1, 6:3 gegen Aleksandra Wozniak aus Kanada gewann. "Wir sind hier bei den Olympischen Spielen, da muss man jeden schlagen können, um eine Medaille zu gewinnen", sagte Kerber vor dem Duell mit Williams.

Als dritte Deutsche zog Görges am Abend gegen Varvara Lepchenko ins Achtelfinale ein. Die 23-Jährige bezwang die US-Amerikanerin 6:3, 7:5 und trifft nun auf die Russin Maria Kirilenko oder Heather Watson aus Großbritannien.

Weniger erfolgreich lief es für die deutschen Frauen dann am Abend im Doppelwettbewerb. Kerber und Lisicki verloren 2:6, 5:7 gegen Serena und Venus Williams. Die beiden Amerikanerinnen hatten 2000 und 2008 jeweils Gold im Doppel gewonnen. Auch Görges und Anna-Lena Grönefeld schieden aus: beim 2:6, 1:6 gegen Jekaterina Makarowa und Elena Wesnina aus Russland waren sie chancenlos.

Auch die britische Tennishoffnung Andy Murray steht im Achtelfinale. Der Weltranglistenvierte setzte sich 6:2, 6:4 gegen den Finnen Jarkko Nieminen durch und trifft nun auf Marcos Baghdatis aus Zypern. Ebenfalls eine Runde weiter ist der Weltranglistenzweite Novak Djokovic. Der 25-jährige Serbe gewann gegen den US-Amerikaner Andy Roddick 6:2, 6:1. Djokovic trifft nun entweder auf den Australier Lleyton Hewitt oder Marin Cilic aus Kroatien.

Schwere Aufgaben wurden den beiden deutschen Mixed-Paarungen zugelost. Philipp Petzschner und Kerber treffen bereits in der ersten Runde auf die topgesetzten Weißrussen Max Mirnyi und Viktoria Asarenka. Christopher Kas und Lisicki müssen zum Auftakt gegen die an zwei gesetzten US-Amerikaner Bob Bryan und Liezel Huber antreten.

rei/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.