Olympisches Tennisturnier: Kerber scheitert an Asarenka, Federer im Halbfinale

Die Nummer eins der Welt war zu stark: Angelique Kerber ist beim olympischen Tennisturnier im Viertelfinale gegen Victoria Asarenka ausgeschieden. Die Weißrussin war in den entscheidenden Momenten cleverer. Ein britischer Tennisprofi macht dem Gastgeber hingegen Medaillenhoffnungen.

Tennisprofi Kerber: Aus im Viertelfinale Zur Großansicht
AP

Tennisprofi Kerber: Aus im Viertelfinale

Hamburg - Die Deutsche Angelique Kerber ist beim olympischen Tennisturnier in Wimbledon ausgeschieden. Die Deutsche unterlag der Weltranglistenersten Victoria Asarenka aus Weißrussland 4:6, 5:7.

Damit ist keine Deutsche mehr in einem Einzel-Wettbewerb vertreten. Im Achtelfinale hatte sich die 24-Jährige gegen Venus Williams aus den USA durchgesetzt. Kerber war die erste Deutsche seit 20 Jahren im Viertelfinale eines olympischen Tennisturniers.

Kerber zeigte gegen Asarenka zwar eine kämpferisch starke Vorstellung, war gegen das druckvolle Spiel der Nummer eins der Welt am Ende aber ohne Chance. Die deutschen Hoffnungen ruhen in Wimbledon jetzt nur noch auf Sabine Lisicki und Christopher Kas, die in der ersten Runde des Mixed-Wettbewerbes gegen das US-Duo Liezel Huber und Bob Bryan antreten. Asarenka trifft im Halbfinale nun auf Wimbledon-Siegerin Serena Williams. Die US-Amerikanerin besiegte die Dänin Caroline Wozniacki 6:0, 6:3.

Auch Maria Scharapowa ist bei ihren ersten Olympischen Spielen ins Halbfinale eingezogen. Sie setzte sich in Wimbledon gegen Kim Clijsters (Belgien) 6:2, 7:5 durch und spielt am Samstag gegen ihre russische Teamkollegin Maria Kirilenko um eine Medaille. Kirilenko bezwang Petra Kvitova (Tschechien) 7:6 (7:3), 6:3.

Der Brite Andy Murray kämpft weiter um die Medaillen. Der 25-Jährige gewann gegen den Spanier Nicolas Almagro 6:4, 6:1 und steht im Halbfinale. Dort trifft Murray am Freitag auf den Sieger des Duells zwischen Novak Djokovic aus Serbien und dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

Auch Roger Federer hat das Halbfinale erreicht. Der Weltranglistenerste aus der Schweiz gewann gegen den US-Amerikaner John Isner 6:4, 7:6 (7:5). In der Vorschlussrunde trifft Federer am Freitag auf den Argentinier Juan Martin del Potro, der sich gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:4, 7:6 (7:4) durchsetzte.

chp/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Olympische Sommerspiele 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
DPA

Medaillenspiegel

Platz Land Ges.
zum kompletten Medaillenspiegel
Deutsche Medaillenbilanz bei Olympischen Sommerspielen
Jahr Gold Silber Bronze Gesamt
1992 33 21 28 82
1996 20 18 27 65
2000 13 17 26 56
2004 13 16 20 49
2008 16 10 15 41
2012 11 19 14 44

London 2012: Die Twitter-Reporter
Fotostrecke
Olympische Sommerspiele 2012: Deutschlands Medaillenhoffnungen