Olympische Sommerspiele: Radsprinter Levy holt Silber im Keirin

Maximilian Levy hat am Dienstag die vierte Silbermedaille des Tages für die deutsche Mannschaft gewonnen. Im Keirin musste sich der Bahnrad-Sprinter lediglich Chris Hoy geschlagen geben. Der Brite gewann seine sechste Goldmedaille und ist damit erfolgreichster Olympionike seines Landes.

Radsprinter Levy (l.), Hoy: Spannendes Duell um Gold Zur Großansicht
AP

Radsprinter Levy (l.), Hoy: Spannendes Duell um Gold

Hamburg - Bahnrad-Sprinter Maximilian Levy hat bei den Olympischen Spielen in London im Keirin die Silbermedaille gewonnen. Im Finale des sogenannten Kampfsprints kam der 25-Jährige knapp hinter dem Briten Chris Hoy ins Ziel. Bronze ging an Simon van Velthooven aus Neuseeland und den Niederländer Teun Mulder. Auch nach mehrfacher Auswertung des Zielfotos konnten die Kampfrichter nicht ausmachen, wer als Dritter ins Ziel kam.

Zum Abschluss der Radsportwettbewerbe auf der Bahn gewann Hoy damit sein sechstes Olympiagold seit 2004. Dazu kommt eine Silbermedaille von den Spielen 2000 in Sydney. Damit ist der 36-Jährige der erfolgreichste britische Olympionike der Geschichte.

Levy zog auf der letzten Runde zwar zunächst an Hoy vorbei, doch der 36-Jährige konterte auf der Zielgeraden und ließ dem Deutschen keine Siegchance. Bereits bei der Rad-WM in Melbourne im April dieses Jahres hatte Levy den Keirin-Titel nur um wenige Zentimeter verpasst. Auch damals wurde der 25-Jährige auf den letzten Metern noch von Hoy abgefangen.

Keirin ist eine Art des Radsprints, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Japan entwickelt wurde. Sechs Fahrer treten dabei gleichzeitig gegeneinander an. Seit 2000 ist diese Disziplin olympisch. Damals gewann Jens Fiedler in Sydney Bronze für Deutschland.

Für Levy ist es die zweite Medaille bei den Spielen in London. In der vergangenen Woche hatte er bereits gemeinsam mit René Enders und Robert Förstemann Bronze im Teamsprint gewonnen.

Zuvor hatte Kristina Vogel am Dienstag eine Medaille im Bahnrad-Sprint der Frauen knapp verpasst. Im Duell um Bronze unterlag sie der Chinesin Shuang Guo.

Bei insgesamt zehn Wettbewerben im Londoner Velodrom gewannen die Gastgeber damit siebenmal Gold und jeweils einmal Silber und Bronze.

syd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Olympische Sommerspiele 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
DPA

Medaillenspiegel

Platz Land Ges.
zum kompletten Medaillenspiegel
Deutsche Medaillenbilanz bei Olympischen Sommerspielen
Jahr Gold Silber Bronze Gesamt
1992 33 21 28 82
1996 20 18 27 65
2000 13 17 26 56
2004 13 16 20 49
2008 16 10 15 41
2012 11 19 14 44

London 2012: Die Twitter-Reporter
Fotostrecke
Olympische Sommerspiele 2012: Deutschlands Medaillenhoffnungen