Leichtathletik: Bayer springt ins Finale, Müller locker weiter

Sebastian Bayer hat sich ins Weitsprung-Finale bei den Olympischen Spielen gezittert. Auch Diskuswerferin Nadine Müller steht im Endkampf. Sprinterin Verena Sailer qualifizierte sich für das Halbfinale über 100 Meter.

Weitspringer Bayer: Ins Finale gezittert Zur Großansicht
Getty Images

Weitspringer Bayer: Ins Finale gezittert

Hamburg - Weitspringer Sebastian Bayer steht bei den Olympischen Spielen in London im Finale. Der Europameister qualifizierte sich mit 7,92 Metern als Zwölfter der Qualifikation für den Kampf um die Medaillen am Samstag (20.55 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Schlechter lief es für Christian Reif: Der Deutsche sprang zwar genauso weit wie Teamkollege Bayer, sein zweiter Sprung war allerdings weniger weit als der Bayers. So verpasste er als Qualifikations-13. den Endkampf. Auch Alyn Camara schied mit 7,72 Metern aus.

Goldfavoritin Nadine Müller ist souverän ins Diskus-Finale eingezogen. Die WM- und EM-Zweite warf in der Qualifikation gleich im ersten Versuch 65,89 Meter und übertraf das geforderte Limit für den Endkampf von 63 Metern deutlich. Müllers härteste Konkurrentinnen erreichten ebenfalls mühelos das Finale. Darja Pischtschalnikowa aus Russland kam auf 65,02 Meter, Kroatiens Europameisterin Sandra Perkovic auf 65,74 Meter. Das Finale findet am Samstag (19.30 Uhr) statt.

Sabrina Mockenhaupt ist über 10.000 Meter als 17. ins Ziel gekommen. Sie war die einzige deutsche Starterin und brauchte 31:50:35 Minuten. Wie schon 2008 in Peking siegte Äthiopiens Tirunesh Dibaba in 30:20,75 Minuten. Silber ging an die WM-Zweite Sally Jepkosgei Kipyego aus Kenia in 30:26,37 Minuten.

Im Halbfinale über 100 Meter steht die frühere Europameisterin Verena Sailer. Die 26-Jährige wurde in 11,12 Sekunden Dritte in ihrem Vorlauf und qualifizierte sich damit direkt für die Runde der besten 24 Läuferinnen. Vor einer Woche hatte Sailer ihre persönliche Bestzeit bei einem Testwettkampf auf 11,05 Sekunden gesteigert.

Carsten Schlangen hat sich dank eines Schlussspurts in 3:41,51 Minuten noch für das Halbfinale über 1500 Meter qualifiziert. Der 31-Jährige setzte sich auf den letzten Metern in seinem Vorlauf auf den letzten Metern gegen den Spanier Diego Ruiz durch. Als schnellster Starter zog Taoufik Makhloufi aus Algerien mit 3:35,15 Minuten ins Halbfinale ein.

Siebenkämpferin Lilli Schwarzkopf hat am ersten Wettkampftag eine gute Leistung gezeigt. Nach vier Disziplinen liegt die Deutsche mit 3855 Punkten auf dem achten Rang. Kritik äußerte Schwarzkopf darüber, dass ihr Vater und Trainer Reinhold aufgrund fehlender Akkreditierungen nicht mit in London sein kann: "Ich bin total sauer. Ich bräuchte meinen Trainer da unten und nicht den Bundestrainer. So viel leisten zu müssen und dann auf sich allein gestellt zu sein, ist echt hart."

Für Schwarzkopfs Teamkollegin Jennifer Oeser lief es hingegen nicht optimal. Sie steht mit 3789 Punkten nur auf Platz zwölf im Zwischenklassement. Julia Mächtig erreichte mit 3445 Punkten bisher nur den enttäuschenden 32. Platz.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Falsche Info
ichliebeeuchdochalle 04.08.2012
Das ist falsch. Es zählt für die Platzierung, welcher der Springer den zweitweitesten Sprung hat.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema Olympische Sommerspiele 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
DPA

Medaillenspiegel

Platz Land Ges.
zum kompletten Medaillenspiegel
Leichtathletik: Die erfolgreichsten Nationen bei Olympischen Sommerspielen (vor 2012)
Platz Team Gold Silber Bronze
1 USA 311 238 191
2 Sowjetunion 71 66 77
3 Deutschland 69 89 89
4 Großbritannien 49 77 61
5 Finnland 47 35 29
6 Kenia 22 27 19
7 Polen 22 17 13
8 Schweden 20 21 41
9 Australien 19 23 25
10 Italien 19 15 25

Die Empfehlungen der Twitter-Reporter zum Follow Friday

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

Deutsche Medaillenbilanz bei Olympischen Sommerspielen
Jahr Gold Silber Bronze Gesamt
1992 33 21 28 82
1996 20 18 27 65
2000 13 17 26 56
2004 13 16 20 49
2008 16 10 15 41
2012 11 19 14 44

London 2012: Die Twitter-Reporter