Olympia 2016 Deutsche Hockeyspieler nach Sieg über Niederlande Gruppensieger

Es war die Neuauflage des Endspiels von 2012. Und wie in London gewann Deutschland auch in Rio gegen die Niederlande. Nach der Vorrunde gehen die DHB-Männer als Gruppensieger in die K.-o.-Spiele.

Moritz Fürste (r.) im Duell mit dem Niederländer Rogier Hofmann
DPA

Moritz Fürste (r.) im Duell mit dem Niederländer Rogier Hofmann


Die deutschen Hockey-Männer sind bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro als ungeschlagener Gruppenerster ins Viertelfinale eingezogen. Der Olympiasieger setzte sich in seinem letzten Vorrundenspiel 2:1 (1:0) gegen die Niederlande durch. Florian Fuchs (7. Minute) brachte Deutschland in Führung. Mats Grambusch (33.) erhöhte auf 2:0. Seve van Ass (44.) verkürzte für den Europameister.

Im Viertelfinale trifft Deutschland am Sonntag um 18.30 Uhr (Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf den Vierten der Gruppe A, Neuseeland.

"Jetzt sind wir da, wo wir hinwollten. Ab jetzt wird das unser Turnier, Jungs!", rief Kapitän Moritz Fürste der Mannschaft nach dem Spiel im Kreis zu. Das Spiel gegen den Erzrivalen Niederlande war die Neuauflage des Finales von 2012 in London.

Am Samstag (17.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) kommt es auch bei den Frauen zum Duell Deutschland gegen Niederlande. Das bereits fürs Viertelfinale qualifizierte Team von Bundestrainer Jamilon Mülders will als Außenseiter gegen den Titelfavoriten seine Ausgangsposition für die K.-o.-Spiele verbessern.

rae/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.