Olympia in Rio Starker Wind - Zweiter Wettkampftag der Ruderer abgesagt

Wind wirbelt den Zeitplan der olympischen Ruder-Regatta durcheinander. Der Weltverband hat den zweiten Wettkampftag abgesagt. Bereits am Samstag war es zu skurrilen Szenen gekommen.

AP

Die Ruderwettkämpfe am zweiten Tag der Olympischen Spiele sind wegen starken Windes abgesagt worden. Das teilte der Ruderweltverband Fisa mit. Über das weitere Vorgehen soll bei einem Treffen um 12 Uhr brasilianischer Zeit (17 Uhr MESZ) entschieden werden. Zuvor waren die für den Tag geplanten Wettkämpfe bereits zweimal um jeweils eine Stunde verschoben worden. Insgesamt fünf deutsche Boote sind von der Entscheidung betroffen. "Begeistert sind wir nicht, aber wir müssen alle damit umgehen", sagte der Sportdirektor des Deutschen Ruderverbands, Mario Woldt.

Schon am Samstag hatte der kräftige Wind auf der Regattastrecke Lagoa Rodrigo de Freitas zu Verschiebungen geführt, es gab skurrile Szenen. Die Serben Milos Vasic und Nenad Bedik kippten mit ihrem Boot im Zweier ohne Steuermann sogar um, andere Athleten hatten erhebliche Mühe, in ihrer Bahn zu bleiben.

Am Sonntag waren die Verhältnisse noch schlechter. Der Deutschland-Achter musste sein Training nach nur einer Runde abbrechen, das Boot lief mit Wasser voll. "Das ist meiner Meinung nach nicht ruderbar", sagte Achter-Trainer Ralf Holtmeyer. Die Fisa schloss sich dieser Einschätzung an.

Sollte der Wind in den kommenden Tagen nicht abflauen, droht ein Zeitproblem. Lediglich der Sonntag steht den Ruderern als Reservetag zur Verfügung. Ab Montag, 15. August, tragen die Rennsport-Kanuten ihre Wettkämpfe auf der Lagune nahe des Atlantiks aus.

mka/sid/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
gratiola 07.08.2016
1. Stimmt
In der Urcabucht ( Rio Stadtteil Botafago) bläst es mit bis zu 40 kn rein. 8 Windstärken erlebe ich das erste Mal seit Wochen hier auf meinem Boot. Da kann keiner Tennis spielen oder gar rudern. Auch die "Klein segler" werden schachmatt gesetut.
breezandijk 07.08.2016
2. Ach ja.....
Kiel Holtenau wäre jetzt genau richtig. Man ist das lange her :-) Mazel tov
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.