Wasserspringen bei Olympia Hausding springt zur Bronzemedaille

Patrick Hausding hat die Ehre des deutschen Schwimmverbands gerettet. Als einziger DSV-Teilnehmer gewann er eine Medaille in Rio. Vom Dreimeterbrett holte er sich Bronze.

Bronzemedaillengewinner Patrick Hausding
DPA

Bronzemedaillengewinner Patrick Hausding


Kunstspringer Patrick Hausding hat vom Dreimeterbrett seine erste Einzelmedaille bei Olympischen Spielen gewonnen. Der Rekordeuropameister holte in Rio de Janeiro Bronze und damit das erste Edelmetall der deutschen Wasserspringer seit 2008. Damals hatte Hausding in Peking zusammen mit Sascha Klein Silber im Synchronspringen vom Turm gewonnen.

Hausding sorgte auch für die erste Medaille des Deutschen Schwimmverbands in Rio. Nachdem er bei seinen bisher drei Olympiastarts 2012 in London und in Rio dreimal Vierter geworden war, schaffte er es diesmal auf das Podest.

Mit 498,90 Punkten reihte er sich hinter dem chinesischen Olympiasieger Cao Yuan (547,60 Punkte) und dem britischen WM-Dritten Jack Laugher (523,85) ein. Zum Abschluss der Sprungwettbewerbe haben die deutschen Starter am Samstag noch Chancen im Turmspringen.

aha/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.