Kugelstoßer Dietz "In Tokio muss es scheppern"

Mit dem Diskus war er schon der Beste der Welt, nun will er die Rekordmarke auch im Kugelstoßen: Sebastian Dietz hat Gold bei der Para-Leichtathletik-EM gewonnen. Ganz zufrieden war er trotzdem nicht.

Sebastian Dietz
DPA

Sebastian Dietz

Von


Eigentlich mag er den Diskus deutlich lieber als die Kugel. Im Diskuswerfen hielt Sebastian Dietz sogar einst den Weltrekord, fünf Jahre ist das her. Doch dann strich das Paralympische Komitee seine Startklasse. Dietz wechselte einfach zum Kugelstoßen - und gewann in dieser Disziplin bei den Para-Europameisterschaften in Berlin nun die Goldmedaille. 15,28 Meter, sechs Zentimeter kürzer als der Weltrekord - um den es ihm eigentlich ging.

Der Europameistertitel fehlte dem zweifachen Paralympicssieger (Diskus 2012 und Kugel 2016) noch. Er hat jetzt alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Und trotzdem war er nach dem Wettkampf nicht zufrieden. "Ich wollte den Weltrekord. Ich bin nah rangekommen, und man kann nicht sagen, ich habe verkackt. Aber ich habe halt auch nicht geliefert", sagte Dietz.

Sebastian Dietz ist ehrgeizig. Schon immer, sagt er. Als Kind träumte er von einer Fußballer-Karriere, Dietz stand mit 18 Jahren im Tor des VfL Neustadt in der Bezirksliga, nebenbei trainierte er Jugendmannschaften. Der 27. Februar 2004 veränderte dann alles: Dietz verunglückte mit dem Auto und prallte frontal in den Gegenverkehr.

"Es ist mir egal, ob ich richtig laufen kann oder eben nicht"

Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs erlag seinen schweren Verletzungen. Sebastian Dietz überlebte, zog sich aber schwere Verletzungen zu. Die Ärzte-Prognose damals: Er werde nie weder laufen können. Doch Dietz kämpfte. Nach knapp drei Monaten konnte er wieder stehen, später auch gehen. Sein linker Arm und sein linkes Bein sind seither aber gelähmt. "Es ist mir egal, ob ich richtig laufen kann oder eben nicht. Ob ich meine Hand richtig bewegen kann oder nicht. Ich lebe mein Leben, weil es mir Spaß macht, und ich lasse mich durch nichts beschränken", sagt Dietz.

Dass er heute eines der Aushängeschilder im deutschen Para-Leichtathletik-Team ist, liegt auch an Wojtek Czyz, einem der erfolgreichsten Paralympics-Teilnehmer der Geschichte. Mit Hilfe des Sprinters und Weitspringers Czyz kam Dietz in die Behindertensportabteilung des TV Wattenscheid. Dort stellte er mehrere nationale Rekorde im Diskuswurf und im Kugelstoßen auf, wechselte im Anschluss zur BSG Bad Oeynhausen.

Privataudienz beim Papst

Bei der Para-EM in Berlin hatte Dietz lautstarke Unterstützung von den Zuschauerrängen. 120 Eintrittskarten hatte er gekauft, für Freunde und Partner, vor allem aber für 56 Kinder des Vereins "Schaki", der größten deutschen Selbsthilfegruppe für Schlaganfallkinder, deren Botschafter Dietz ist.

2017 besuchte Dietz verschiedene Flüchtlingscamps im Libanon. Gemeinsam mit den Johannitern gründete er ein Projekt, bei dem es um Menschen mit und ohne Behinderung geht, um Inklusion und um Integration. "Wir haben als Sportler eine gewisse Verantwortung den Menschen gegenüber. Die Ideen der Projekte sind einfach cool, vieles mit Kindern, weil Kinder unsere Zukunft bauen", sagt Dietz, der seine Popularität als Para-Sportler für sein soziales Engagement nutzt. "Jeder Mensch kann Leistung bringen, der eine so, der andere so", sagt der gläubige Christ. 2015 traf Dietz sogar Papst Franziskus im Vatikan bei einer Privataudienz.

Sportlich hat Dietz noch lange nicht genug. Medaillen hat der 33-Jährige zwar inzwischen reichlich. Aber der Weltrekord, die 15,34-Meter-Marke treibt ihn an. Diese Weite will er unbedingt übertreffen, spätestens bei den Paralympics 2020 soll sie fallen. "In Tokio wird es noch mal richtig scheppern", sagt Dietz. Es mag etwas großspurig klingen, bei seinem Ehrgeiz nimmt man ihm diese Ankündigung aber ab.

Mit Material von dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
TrollfIüsterer 24.08.2018
1. Sehr beeindruckend
Anhand solcher Geschichten merkt man erst wie gering die eigenen Probleme sein können ! Ich wüsnche im weiterhin nur das allerbeste !
heinrich78 25.08.2018
2. Kugelgewicht?
Mit welchem Gewicht muss Hr. Dietz stoßen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.