Radsport Kittel-Angreifer Griwko für 45 Tage gesperrt

Tätlichkeit mit Folgen: Radprofi Andrej Griwko darf für 45 Tage keine Rennen bestreiten. Er hatte Marcel Kittel mit einem Ellenbogenschlag während der Dubai-Rundfahrt verletzt.

Marcel Kittel
AP

Marcel Kittel


Radprofi Andrej Griwko ist wegen einer Tätlichkeit gegen den deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel für 45 Tage gesperrt worden. Der Ukrainer hatte Kittel während der Dubai-Rundfahrt einen Schlag mit dem Ellenbogen verpasst und dabei verletzt. Der Profi aus der kasachischen Astana-Mannschaft war daraufhin von der Rennleitung von der Rundfahrt ausgeschlossen worden.

Griwko darf vom 1. Mai bis 14. Juni keine Rennen bestreiten und fällt damit für den am 5. Mai beginnenden Giro d'Italia aus. Kittel hatte bei dem Angriff während der 3. Etappe in Dubai Anfang Februar eine blutende Wunde am linken Auge erlitten.

Von den TV-Kameras wurde die Szene nicht eingefangen. Kittel forderte die Disqualifikation des Ukrainers und eine sechsmonatige Sperre. Im Anschluss wurde Griwko von den verbleibenden zwei Etappen in Dubai ausgeschlossen.

jan/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.