Baseball Rapper Jay-Z bewirbt sich um Lizenz als Spieleragent

Jay-Z sucht sich eine neue Herausforderung. Der Rapper hat sich bei der Gewerkschaft der Baseball-Liga MLB um eine Spieleragenten-Lizenz beworben. Schon vor zwei Wochen hatte der 43-Jährige eine Agentur gegründet und vertritt nun einen Profi der New York Yankees.

Rapper Jay-Z (r.): Neue Karriere als Spielerberater
REUTERS

Rapper Jay-Z (r.): Neue Karriere als Spielerberater


Hamburg - Der Rapper und Geschäftsmann Jay-Z will Spieleragent im Baseball werden. Die Gewerkschaft (MLBPA) der nordamerikanischen Liga MLB teilte mit, sie habe eine Bewerbung des 43-Jährigen mit dem bürgerlichen Namen Shawn Carter für eine Lizenz erhalten.

Jay-Z besitzt eine Minderheitsbeteiligung am NBA-Basketballclub Brooklyn Nets. Der Musiker strebt derzeit einen Verkauf dieser Anteile an, da er ansonsten Probleme mit der Zertifizierung durch die MLBPA bekommen würde. Jay-Z ist einer der erfolgreichsten Hip-Hop-Künstler der Geschichte.

Bereits Anfang April hatte er die Gründung seiner Spielerberatungsagentur bekanntgegeben und den Baseballer Robinson Canó von den New York Yankees als Klienten gewonnen.

leh/dpa/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.