Handballbundesliga THW Kiel verstärkt sich mit Linksaußen Santos

Spektakulärer Wechsel in der Handballbundesliga: Gummersbachs Torjäger Raul Santos wechselt zur kommenden Spielzeit zum Rekordmeister THW Kiel. Dort ersetzt er einen Nationalspieler.

Gummersbach-Profi Santos: Künftig Torschütze in Kiel
DPA

Gummersbach-Profi Santos: Künftig Torschütze in Kiel


Der THW Kiel hat den österreichischen Handballnationalspieler Raul Santos zur kommenden Saison verpflichtet. Der 23 Jahre alte Linksaußen wechselt vom Ligarivalen VfL Gummersbach an die Förde und erhält dort einen Dreijahresvertrag, wie die Kieler mitteilten.

Der in der Dominikanischen Republik geborene Santos, der mit elf Jahren nach Österreich übersiedelte, hat für Gummersbach in der Bundesliga 552 Tore erzielt. In der vergangenen Saison war er mit 253 Treffern zweitbester Werfer der Liga. Er soll die Lücke füllen, die Dominik Klein hinterlässt. Der Nationalspieler wechselt nach dieser Saison zum französischen Erstligisten HBC Nantes.

THW-Trainer Alfred Gislason hat große Erwartungen an Santos: "Raul hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung genommen. Trotz seines jungen Alters ist er bereits sehr erfahren und gehört zu den Leistungsträgern in der Bundesliga und der österreichischen Nationalmannschaft."

Auch Kiels Manager Thorsten Storm erwartet sich viel von der Linksaußen-Besetzung: "Mit Rune Dahmke und Raul Santos werden wir ein junges, hungriges und spektakuläres Gespann auf der linken Außenposition haben, das unglaublich viel Potenzial hat und unsere Fans begeistern wird."

aha/dpa/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Direwolf 02.12.2015
1. Keine schlechte Wahl
Aber die Aussen sind beim THW eh nicht sooo wichtig und ie wahre Frage ist eher, wer Klein als Gute Laune Bär ersetzt
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.