Kurzbahn-WM Lochte schwimmt Lagen-Weltrekord

Olympiasieger Ryan Lochte sorgt bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften für einen Weltrekord nach dem nächsten. Nur einen Tag nach seiner Bestmarke über 200 Meter Lagen schwamm er über die halbe Distanz ebenfalls Rekordzeit. Ruta Meilutyte stellte den bisherigen Europarekord über 100 Meter Brust ein.

Schwimmstar Lochte: Neuer Weltrekord
DPA

Schwimmstar Lochte: Neuer Weltrekord


Hamburg - Schwimmstar Ryan Lochte hat bei der Kurzbahn-WM in Istanbul seinen zweiten Weltrekord aufgestellt. Einen Tag nach seiner Bestmarke über 200 Meter Lagen schwamm der fünfmalige Olympiasieger im Halbfinale über die halbe Distanz schneller als alle zuvor. Auf der 25-Meter-Bahn benötigte der US-Amerikaner nur 50,71 Sekunden, die alte Bestzeit stammte vom Slowenen Peter Mankoc (50,76).

Auch Olympiasiegerin Ruta Meilutyte hat in Istanbul ihren zweiten Europarekord aufgestellt. Die 15-jährige Litauerin unterbot beim Sieg über 100 Meter Brust in 1:03,52 Minuten die erst drei Wochen alte Bestmarke der Dänin Rikke Moeller Pedersen um 60 Hundertstelsekunden. Zuvor hatte Meilutyte bereits die Bestmarke über die halbe Distanz geknackt.

Britta Steffen greift bei der WM indes nach ihrer zweiten Medaille. Nach ihrem Triumph über 100 Meter Freistil zog die 29-Jährige über 50 Meter als Drittschnellste (24,27 Skeunden) ins Finale am Sonntag ein.

psk/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.