Schach-Kandidatenturnier Caruana fordert Weltmeister Carlsen heraus

Fabiano Caruana hat das Kandidatenturnier in Berlin gewonnen und sich damit für die WM im November qualifiziert. Gegen Weltmeister Magnus Carlsen spielt er schon in der kommenden Woche.

Fabiano Caruana
DPA

Fabiano Caruana


Der Herausforderer von Schach-Weltmeister Magnus Carlsen für die im November in London ausgespielte WM heißt Fabiano Caruana. Der 25-jährige US-Amerikaner hat das Kandidatenturnier in Berlin souverän gewonnen. In der 14. und letzten Runde gelang ihm gegen Alexander Grischuk der einzige Sieg des Tages.

Nach ruhiger Eröffnung beschloss Grischuk, ins Endspiel überzugehen. Dort übernahm Caruana die Initiative, verdichtete Zug um Zug und ließ Grischuk keine Chance. Dabei stand zu diesem Zeitpunkt schon fest, dass dem US-Amerikaner auch ein Remis zum Turniersieg gereicht hätte, weil es in der Partie zwischen Sergej Karjakin und Ding Liren keinen Sieger gegeben hatte.

Durch seinen fünften Erfolg bei acht Unentschieden und einer Niederlage beendet Caruana das Turnier mit 9 aus 14, einen ganzen Punkt vor seinen ärgsten Verfolgern Karjakin und Schachrijar Mamedjarow aus Aserbaidschan, der am Schlusstag gegen Ex-Weltmeister Wladimir Kramnik remis spielte. Auch die Partie zwischen Lewon Aronjan und Wesley So endete schon nach wenigen Zügen mit einem Remis.

Caruana und Carlsen treffen nicht erst bei der Weltmeisterschaft in London aufeinander. Schon beim Grenke Chess Classic, das am Samstag beginnt und in Baden-Baden sowie Karlsruhe ausgetragen wird, werden die beiden gegeneinander spielen.

Sie spielen selbst gern Schach? Auf SPIEGEL ONLINE haben Sie die Möglichkeit. Klicken Sie auf "Starte Partie" - Ihr Duell beginnt.

mmm



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Trollflüsterer 27.03.2018
1.
Super dass Caruana gewonnen hat. Diese beiden "jungen Granaten" des Schachs wollte ich endlich mal in einem WM Fight sehen.
chemanski 28.03.2018
2. Danke Fabi
Zum Glück hat Fabiano es verdient geschafft das Turnier zu gewinnen. Bis auf den Wackler gegen Karjakin hat er das beste Schach gespielt und bewahrt uns vor "Carlsen attackiert Karjakin verteidigt Spielen". Auf ein offensivfreudiges WM Match
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.