Schach-Kandidatenturnier Karjakin übernimmt die Spitze

Es wird zum Ende noch mal richtig spannend beim Kandidatenturnier in Berlin: Durch einen Sieg gegen Fabiano Caruana zog Sergej Karjakin mit dem Kontrahenten gleich. Hinter den beiden Führenden lauern drei Verfolger.

Sergej Karjakin
DPA

Sergej Karjakin


Sergej Karjakin hat Fabiano Caruana besiegt und zieht damit punktemäßig gleich - beide haben jetzt 7 aus 12. Durch die Niederlage Caruanas ist die Situation an der Spitze noch spannender geworden. Hinter den Spitzenreitern lauern drei Verfolger mit 6,5 bei noch zwei ausstehenden Runden.

Im Spiel gegen Caruana opferte Karjakin nach einer Russischen Eröffnung mit 17.Lxd5. Eine Qualität, die ihm einen Riesenläufer im Zentrum und eine dauerhafte Initiative verschaffte. Schwarz war zur passiven Verteidigung verdammt, und Karjakin konnte seinen Druck in aller Ruhe verstärken. Nachdem Caruana eine Öffnung der Stellung zuließ, deutete sich die Niederlage an.

Der Chinese Ding Liren konnte seine erste Partie gewinnen. Er neutralisierte geduldig die anfängliche Initative seines Gegners Schachrijar Mamedyarov, tauschte dessen Angriffsfiguren und bildete am Damenflügel einen Freibauern, der ihm letztlich den Sieg bescherte.

Wladimir Kramnik erlangte durch ein Figurenopfer gegen Wesley So eine bedrohliche Freibauernschar, aber der Amerikaner verteidigte sich umsichtig - Remis, ebenso wie in der Partie zwischen Alexander Grischuk und Lewon Aronjan.

Sie spielen selbst gern Schach? Auf SPIEGEL ONLINE haben Sie die Möglichkeit. Klicken Sie auf "Starte Partie" - Ihr Duell beginnt.

luk



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
il_phenomeno 25.03.2018
1. ein schönes spiel
auch wenn ich nicht in der Lage bin es zu verstehen. danke dass hier berichtet wird...
TscheffichheißeTscheff 26.03.2018
2. Hier mal eine lustige Idee
Man könnte ja mal eine Tabelle abbilden. Ist beim Sport durchaus üblich.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.